Fight the Weight

Mein Weg zu einem gesünderen Leben

Lang hat es gedauert, doch nun bin ich bereit. Seit April 2020 kämpfe ich gegen die Pfunde und bin auf dem holprigen Weg, zu einem gesünderen und fitteren Leben.

Startgewicht: 168,4 kg

Zwischenstand: 128,5 kg

Neueste Beiträge

Aber bitte mit Pasta

Der Reis musste diesmal in seiner Dose bleiben, denn heute hatte ich Lust auf meine Lieblingsnudeln. Dazu gab es eine schöne Pfanne mit Pilzen und Thunfisch – lecker. Aber auch die restlichen Mahlzeiten konnte ich heute wieder sehr genießen.

Noch mehr Mangold

Auch heute stand Mangold auf dem Speiseplan, da ich von dem Zeug viel zu viel gekauft hatte. Doch im Mixer ist der Haufen schnell geschrumpft und wurde zu einer leckeren Mahlzeit verarbeitet.

Was mit Mangold

Gestern habe ich Mangold gekauft, dabei weiß ich gar nicht so recht, was ich mit dem Zeug machen soll. Er sah einfach so schön aus und wollte mitgenommen werden. Heute musste also irgendwas mit Mangold gekocht werden – zum Glück bin ich experimentierfreudig.

Schon wieder Curry

Heute gab es die zweite Portion meines leckeren Entencurrys, das ich jedoch noch um so manche vergessene Zutat erweitert habe. Geschmacklich war das Curry immer noch ziemlich lecker und wurde durch die zusätzlichen Zutaten vielleicht sogar noch ein bisschen besser.

Ein kleiner Trip

Trotz der hohen Infektionszahlen musste ich die Sicherheit meiner Wohnung heute verlassen, da ich einen Termin bei meiner Bank hatte. Grundsätzlich kein Problem, doch die Bank ist eine S-Bahn-Reise weit entfernt, weswegen ich für solche Gespräche immer ein wenig Zeit einplanen muss. Damit es sich lohnt, habe ich mich außerdem noch mit einer Freundin verabredet.

Endlich wieder Curry

Japanisches Curry ist und bleibt eines meiner Lieblingsgerichte, nicht nur weil es gut schmeckt, sondern auch, weil es einfach zubereitet ist. Heute habe ich jedoch etwas mehr Zeit investiert, da ich für mein Curry Entenklein verwendet habe, wodurch ich auch gleich eine leckere Brühe zur Verfügung hatte.

Köstlicher Nachschub

Nachdem ich meinen Vorrat an Backwaren fast restlos aufgefuttert hatte, war eine weitere Bestellung bei der Keto-Bäckerei fällig. Damit sich die Lieferung auch lohnt, habe ich auch ein paar Dinge für die Spaziergang-Freundin bestellt, dementsprechend groß war auch das Paket mit den Köstlichkeiten.

Lustig geformte Kohlehydrate

Meinen Kohlehydrattag habe ich heute wieder rundum genossen und mit tollen Leckereien zelebriert. Besonders viel Freude hatte ich an den lustig geformten Reiskuchen, über die ich bei der letzten Shoppingtour im Asiamarkt gestolpert bin.

Lachs, Ei und Ente

Mein Eiweiß-Makro habe ich heute bis zum Maximum ausgereizt. Den Einstieg machte dabei ein Frühstück mit Lachs und Ei. Weiter ging es mit der zweiten Entenkeule, die den Wert ebenfalls schön in die Höhe getrieben hat. Auch der Snack durfte ein wenig Protein beisteuern.

Ente, Ente, Ente

Heute wurden meine Bio-Enten geliefert und die haben sogar alle in meine Gefriertruhe gepasst – selbst die ganze Ente, die für Weihnachten gedacht ist. Mit der Kostprobe wollte ich jedoch nicht so lange warten, darum musste ich heute gleich eine der Entenkeulen für meine Hauptmahlzeit verwendet.

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.