Tomatensuppe mit Blumenkohl und Garnelen

Für einen sommerlichen Tag ist eine leichte Suppe mit Garnelen genau das Richtige. Doch vor dem Kochen kommt das Pulen, denn der Darm und der Panzer sollten nicht auf dem Teller landen – es sei denn, man möchte das während des Essens erledigen.

Garnelen sind sehr vielseitig, denn sie passen zu vielen Lebensmitteln und sind ein guter Eiweißlieferant. Allerdings sind sie für ungeübte Hände – wie zum Beispiel meine – etwas aufwendig, denn sie müssen noch gepult werden und zumindest der Darm sollte entfernt werden. Ich habe auch gleich den Panzer abgepult. Sobald das geschafft war, konnte es mit meiner sommerlichen Suppe auch schon los gehen.

Zutaten für eine Portion:

  • 180 g Garnelen
  • 170 g Blumenkohl, gekocht
  • 1 Tomate
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 30 g Ziegenfrischkäse
  • Öl zum Braten
  • 80 g passierte Tomaten,
  • Etwas Weißwein
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Knoblauch, frisch oder Pulver

Zuerst kommt der lästige Teil: Die Garnelen müssen geputzt werden. Sobald der Darm und der Panzer entfernt sind, wird etwas Öl in einer Pfanne erhitzt. Darin wird der Knoblauch gedünstet; wer will kann zum Beispiel auch Butter und Chili dazugegeben. Anschließend werden die Garnelen in die Pfanne geben und für rund drei Minuten angebraten – wenden nicht vergessen.

Sind sie rosa, können mit etwas Weißwein abgeschreckt werden. Nun kommt der vorgekochte Blumenkohl hinzu und wird kurz mit angebraten, bevor Gemüsebrühe, Frischkäse und passierte Tomaten hinzugeben werden. Nach bleiben würzen und die kleingeschnittene Tomate mit in die Pfanne geben. Das ganze für etwa fünf Minuten köcheln lassen und anschließend auf einem Teller anrichten. Wer will kann die Portion noch mit Schnittlauch oder Petersilie garnieren.

Eine Portion hat ungefähr diese Nährwerte:

Kalorien: 320 kcal, Eiweiß: 29 g, Fett: 15 g, Kohlehydrate: 16 g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: