Low-Carb-Gebäck für Naschkatzen

Auch für Low-Carb-Jünger gibt es leckere Backwaren, die dem Gaumen einer Naschkatze gerecht werden. Für heute war das genau das richtige, denn eine gute Woche beginnt am besten mit etwas Süßem.

Das Wetter ist zurzeit äußerst sprunghaft, was die perfekte Grundlage für Kopfschmerzen ist. So bin ich heute schon mit einem dröhnenden Schädel aufgewacht – und nein, ich habe nichts getrunken. Es fiel mir heute morgen also recht schwer, mich aus dem Bett zu quälen, doch ich hatte die Hoffnung, dass Wasser und ein schönes Frühstück etwas helfen würde. Meine Mahlzeit war schnell gemacht: ein Spiegelei, drei Nürnberger Bratwürstchen und Salat mit Ziegenkäse. Außerdem habe ich das süße Hörnchen ausprobiert, dass ich bei einem Keto-Shop gekauft hatte. Es war wirklich gut und schmeckte genauso wie ein herkömmliches Hörnchen.

Ein gutes Frühstück für den Start in den Tag. © Christina Deinhardt

Kalorien: 500 kcal
Eiweiß: 31 g
Fett: 36 g
Kohlehydrate: 12 g

Kauf ein Huhn

Etwas später am Morgen hatte ich einen kurzen Besuch von meinen Eltern, denn die Bestellung von KaufeinHuhn war bei ihnen eingetroffen. Da sie eh in Nürnberg etwas zu besorgen hatten, haben sie mir meinen Anteil der Lieferung vorbeigebracht. Ich bin wirklich gespannt, wie die Hühnerteile schmecken werden. Das Konzept des Crowdbutchering ist auf jeden Fall unschlagbar und bei dem Preis kann man eine artgerechte Haltung der Tiere wirklich erwarten.

Vor dem Meeting musste noch schnell der Wettbewerbteilnehmer hergerichtet werden. Toi toi toi! © Christina Deinhardt

Als die beiden sich wieder verabschiedet haben, musste ich mir für das Morgenmeeting noch schnell einen Kaffee vorbereiten, schließlich war wieder ein Tassen-Wettbewerb angesagt, den ich dank meiner Orca-Tasse auch gewonnen habe. Nach einiger Zeit musste es etwas Süßes sein, also musste das zweite Low-Carb-Gebäck daran glauben: ein Schokobrötchen. Dazu noch etwas Butter – ja, ich gehöre zu diesen Unmenschen – und etwas Schokoladencreme, zuckerfrei und stattdessen mit Erythrit. Da kann selbst ich ohne schlechtes Gewissen schlemmen.

Low-Carb-Schoko-Brötchen mit zuckerfreier Schokocreme ist ein guter Snack für Naschkatzen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 362 kcal
Eiweiß: 15 g
Fett: 29 g
Kohlehydrate: 6 g

Eine Pause für den Kopf

Da der Kopf weiter dröhnte, war ich ganz froh, als es endlich Zeit für die Hauptmahlzeit des Tages war. Eine schöne Scheibe Roastbeef durfte in der Heißluftfritteuse in Ruhe vor sich hin braten, während ich die Zucchini mit der Zwiebel angebraten und den Salat vorbereitet habe. Das Ganze Prozedere habe ich aus Spaß mit meiner Kamera aufgenommen, da ich ein paar Videoaufnahmen benötige, um das Schneideprogramm weiter auszuprobieren. Allerdings wird vermutlich niemals irgendjemand meine Experimente je zu Gesicht bekommen. Zumindest die ersten.

Viel Gemüse und eine Portion Rindfleisch ergibt eine gesunde Mahlzeit ganz im Sinne von Low Carb. © Christina Deinhardt

Kalorien: 434 kcal
Eiweiß: 52 g
Fett: 20 g
Kohlehydrate: 10 g

Ordentreff im Keller

Wie jeden Montag war heute wieder ein Treffen mit dem Larp-Orden. Mein Kopf hat sich zwar gewehrt, doch die Anfahrt konnte ich nutzen, um mir eine Packung Ibu zu besorgen; manchmal geht es einfach nicht ohne, doch ich halte den Konsum von Medikamenten in Grenzen. Das Treffen wurde heute dazu genutzt, ein wenig kreativ zu sein, denn ein fanatischer Orden benötigt natürlich auch Schriftstücke, Geschichten und Psalme. Reimen ist zwar nicht so mein Ding, aber Geschichten schreiben macht mir Spaß, auch wenn ich nicht von der Qualität meiner Texte überzeugt bin. Allerdings heißt es „Übung macht den Meister“, also besteht noch Hoffnung für mich.

Kalorien insgesamt: 1.296 kcal
Eiweiß: 89 g
Fett: 98 g
Kohlehydrate: 28 g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: