Tag der flüssigen Kalorien

Die Lust auf Essen meldet sich zurzeit nur selten, dafür bin ich ständig durstig, was bei der Hitze ja auch kein Wunder ist. Gegen den Durst trinke ich meistens Wasser, doch heute durften es ein paar flüssige Kalorien sein.

Eigentlich hatte ich zum Frühstück ein Omelett mit den letzten Bratwürstchen geplant, doch so wirklich konnte ich mich heute Morgen noch nicht dafür begeistern. Stattdessen wollte ich mein derzeitiges Lieblingsgetränk: Eis-Frappé. Um trotzdem etwas Festes in den Magen zu bekommen, gab es dazu ein süßes Low-Carb-Hörnchen mit zuckerfreier Schokoladencremé. Vor meiner Ernährungsumstellung habe ich übrigens selten soviel genascht, doch da ich jetzt streng auf meine Portionen achte und nochdazu meistens auf zuckerfreie Alternativen zurückgreife, gönne ich mir neuerdings häufiger etwas Süßes. Nochdazu halten die Leckereien deutlich länger; so esse ich nun schon seit ein paar Monaten an dem süßen Brotaufstrich und leer ist er noch lange nicht.

Eis-Frappé mit einem süßen Hörnchen, lecker! © Christina Deinhardt

Kalorien: 336 kcal
Eiweiß: 12 g
Fett: 24 g
Kohlehydrate: 18 g

Ein paar flüssige Kalorien

Vor ein paar Monaten hatte ich ein paar Säfte besorgt, doch diese wurden bisher meistens nur den Gästen serviert, denn ich stille meinen Durst meistens mit Wasser. Doch heute wollte ich etwas mit Geschmack, weshalb ich eine Flasche Orangensaft geköpft habe. Für mich ganz schön mutig, denn bei den großen Säften habe ich immer die Sorge, dass sie schlecht werden, bevor ich sie ausgetrunken habe. Aber diesesmal bin ich vorsichtiger und mir ist bewusst, dass ich jetzt für ein, zwei Tage Saft in meinen Plan einbauen muss, damit er nicht schlecht wird.

Ein Glas Orangensaft vermischt mit Wasser, Wodka war leider nicht dabei, doch ich trinke gerne aus dem Glas. © Christina Deinhardt

Um den Tag der flüssigen Kalorien abzurunden, gab es später noch eine weitere Tasse Eis-Frappé, denn ich hatte noch genug Spielraum bei meinen heutigen Kalorien.

Eine große Tasse Eis-Frappé – wie immer zuckerfrei. © Christina Deinhardt

Kalorien: 174 kcal
Eiweiß: 5 g
Fett: 4 g
Kohlehydrate: 37 g

Ohne feste Nahrung geht’s dann doch nicht

Ich halte mich zwar ans Intervallfasten und esse mit einem Kaloriendefizit, doch ganz will ich nicht auf Lebensmittel verzichten. Aus diesem Grund habe ich mir am Nachmittag ein Omelett mit Frühlingszwiebeln und Ziegenkäse gemacht – was ich ja ursprünglich fürs Frühstück geplant hatte. Die Bratwürstchen habe ich allerdings weggelassen, stattdessen gab es den restlichen Käse, der die Kalorien ganz schön in die Höhe getrieben hat. Damit das Omelett auf dem Teller nicht so traurig aussieht, gab es noch eine Tomate und ein Stück Gurke.

Ein leckeres Omelett mit Frühlingskäse und Ziegenkäse. © Christina Deinhardt

Kalorien: 712 kcal
Eiweiß: 38 g
Fett: 59 g
Kohlehydrate: 11 g

Der Kampf gegen die Hitze

Der erste Ventilator ist heute angekommen und ich bin mehr als zufrieden, auch wenn er im ersten Moment wie ein Bastelprojekt gewirkt hat. Zusammengebaut war er jedoch schnell und er durfte auch gleich seinen Platz im Büro einnehmen. Er funktioniert ziemlich gut und macht die hohen Temperaturen etwas erträglicher, außerdem gefällt mir der Look wirklich gut. Der Kauf hat sich also gelohnt und ich bin gespannt, wann der andere Ventilator ankommt.

Ist das ein Ventilator oder ein Bastelprojekt? © Christina Deinhardt

Auch mein Buch, die englische Originalfassung von Experiment Hex, wurde heute geliefert. Das Abenteuer kann also ein weiteres Mal beginnen und vielleicht finde ich ja sogar ein paar Inspirationen für meine eigene Geschichte.

Die Science-Fiction-Triologie Void von Rhiannon Lassiter.

Kalorien insgesamt: 1.222 kcal
Eiweiß: 55 g
Fett: 87 g
Kohlehydrate: 66 g

3 Kommentare zu „Tag der flüssigen Kalorien

  1. Hallo Christina,
    Ich hatte heute zu meinen üblichen Mahlzeiten zwar Hunger, aber keinen Appetit. Als Diabetikerin muss ich dann auf jeden Fall was essen. Aber es waren nur Kleinigkeiten nach denen ich auch sofort wieder satt war.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Monika

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Monika,
      ich finde es auch super wichtig was Richtiges zu essen, darum gab es bei mir trotz der Lustlosigkeit noch was ziemlich Gehaltvolles. Ich gugg aber, dass ich meine Zielkalorien nie überschreite, wobei ich sehr darauf achte, wie es meinem Körper geht. Als Diabetikerin musst Du ja bestimmt auch aufmerksam auf Deinen Körper hören, oder? Kenne das von meinem Vater, der auch Diabetis hatte.
      Dir auch einen schönen Abend
      Liebe Grüße
      Tina

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: