Cheatday im Kleinformat

Na, was ist denn gestern passiert? Hat da etwa jemand einen ungeplanten Cheatday eingelegt? Okay, so schlimm war es nicht: Am Abend hatte ich noch reichlich Spielraum und habe mich ganz ohne Scham von einem Colaweizen verführen lassen.

Gestern war ich ziemlich lange mit einer Freundin unterwegs, weshalb ich es auch nicht mehr geschafft hatte, meinen Blog zu aktualisieren. Es gab also eine ungeplante Blog-Pause, aber vermutlich ist das gar keinem aufgefallen, darum behalten wir das am besten für uns. Doch fangen wir von vorne an: Zum Frühstück durfte es gestern eine dekadente Low-Carb-Waffel und eine Tasse Hafermilchkaffee sein. Für die Creme habe ich veganen Protein-Skyr, Coffee Curd und Blaubeeren verwendet, wobei es noch eine Prise Zimt als Topping sein musste. Der Kaffee-Brotaufstrich hat zwar viel Zucker – noch so eine Sünde, die ich vor meiner Ernährungsumstellung gekauft hatte – doch da ich nur einen Teelöffel verwendet habe, sind die Makros nicht ganz so schlimm wie ich befürchtet hatte. Geschmeckt hat es auf jeden Fall traumhaft und ich werde das süße Frühstück am Sonntag gleich wiederholen.

Ein dekadentes Frühstück – einfach lecker! © Christina Deinhardt

Kalorien: 441 kcal
Eiweiß: 42 g
Fett: 19 g
Kohlehydrate: 25 g

Langweilig aber lecker

Mittags habe ich mir einen einfachen Salat gemacht, für den ich die restliche Thunfisch-Mischung verwendet habe. Ansonsten habe ich Romasalat, eine Tomate und eine Kugel Mozzarella verwendet. Ursprünglich wollte ich auch noch ein Ei dazuschnibbeln, doch das habe ich – wie sollte es auch anders sein – vergessen. Da es mir aber gar nicht aufgefallen ist, war es wohl nicht so schlimm und lecker war der Salat trotzdem.

Mittags gab es einen einfachen Salat mit Thunfisch. © Christina Deinhardt

Kalorien: 469 kcal
Eiweiß: 46 g
Fett: 28 g
Kohlehydrate: 8 g

Ausflug mit kleiner „Sünde“

Bevor ich mich in den Feierabend gestürzt hab, gab es während der Arbeit noch einen kleinen Snack: ein Wienerle und ein Stück Camembert. Sieht zwar genauso langweilig aus wie mein Mittagessen, doch nicht jedes Gericht muss ein Genuss fürs Auge sein, oder? Es reicht ja schließlich, wenn die Geschmacksnerven ihren Spaß haben.

Meine zwei Snacks für den Tag. © Christina Deinhardt

Kalorien: 240 kcal
Eiweiß: 16 g
Fett: 19 g
Kohlehydrate: 1 g

Nach der Arbeit war ich, wie schon erwähnt, mit einer Freundin verabredet. Wir wollten den Spaziergang nachholen, den wir am Mittwoch ausfallen lassen mussten. Also haben wir uns nachmittags am Hauptbahnhof getroffen und sind von dort aus zum Park gefahren. Den Zwischenstopp habe ich gleich genutzt, um mir neuen Kaffee für die French-Press zu besorgen. Anschließend ging es mit der U-Bahn weiter zum Park, der wirklich leicht zu erreichen war. Die Fläche war zwar nicht sehr groß, doch wir konnten trotzdem einen schönen Spaziergang machen, bei dem ich wieder ein paar Fotos geschossen habe.

Ein schönes, kaltes Colaweizen gab es am Abend. © Christina Deinhardt

Kalorien: 205 kcal
Eiweiß: 0 g
Fett: 0 g
Kohlehydrate: 23 g

Nachdem wir unsere Runde gedreht hatten, ging es zu einem kleinen Café, bei dem wir viele Stunden verbracht haben. Erst habe ich mich brav an meine Getränke-Auswahl für die Fastenintervalle gehalten, es gab also zunächst nur eine Tasse schwarzen Kaffee und viel Wasser. Doch im Laufe des Abends musste es dann doch ein leckeres Colaweizen sein, womit ich auch gleich das Fasten unterbrochen habe, aber ab und zu darf das auch Mal sein. Dafür hatte ich einen schönen Abend und konnte mir ein paar Dinge von der Seele reden.

Erwischt! © Christina Deinhardt

Kalorien insgesamt: 1.355 kcal
Eiweiß: 104 g
Fett: 66 g
Kohlehydrate: 64 g

8 Kommentare zu „Cheatday im Kleinformat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: