Die letzte Waffel

Heute gab es wieder was auf die Waffel, nämlich eine leckere Creme mit Blaubeeren. Als Startschuss für den Tag genau das Richtige, doch leider hat die Sache auch einen Nachteil: Mein Waffel-Vorrat ist nun restlos aufgebraucht, es muss also dringend Nachschub bestellt werden.

Für meine Morgen-Routine hatte ich heute Morgen viel Zeit, denn ich bin schon ziemlich früh aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen. Die Ruhe habe ich genutzt, um noch etwas zu lesen und mir anschließend eine lange, heiße Dusche zu gönnen. Umso schneller war dafür mein Frühstück vorbereitet, da ich für heute wieder eine leckere Low-Carb-Waffel eingeplant hatte, die ich nur aus dem Kühlschrank holen musste. Für die Creme habe ich Soja-Mandel-Joghurt mit Coffee Card und etwas Zimt verrührt, am Ende mussten noch die Blaubeeren untergehoben werden. Eine Tasse gut gewürzter Kaffee hat die Mahlzeit perfekt abgerundet. Mein Vorrat an Waffeln ist damit nun leider ausgeschöpft, der nächste Einkauf bei meiner Lieblingsbäckerei rückt also immer näher. Bei der Bestellung muss ich jedoch noch geduldig sein, da morgen meine Bio-Ente geliefert wird und ich abwarten muss, ob anschließend noch Platz im Gefrierschrank ist.

Zum Frühstück gab es eine gut beladene Low-Carb-Waffel und eine Tasse Kaffee. © Christina Deinhardt

Kalorien: 403 kcal
Eiweiß: 42 g
Fett: 18 g
Kohlehydrate: 17 g

Und was ist mit Tee?

Nach der Waffel war ein Low-Carb-Nusstaler für meinen Vormittagssnack heute genau das Richtige. Auf diese Leckerei hatte ich schon länger Lust, da der Taler jedoch ziemlich viele Kalorien hat, versuche ich mich meistens zu beherrschen. Heute hatte ich aber noch genug freie Kalorien, weswegen meinem leckeren Snack nichts im Wege stand. Statt Kaffee habe ich mir zusätzlich noch eine Kanne Tee gemacht. Dabei viel meine Wahl ausnahmsweise auf einen Früchtetee. Meistens trinke ich ja grünen oder auch schwarzen Tee, doch für den nusseigen Taler wollte ich etwas Fruchtiges, was auch sehr gut zusammengepasst hat.

Kaffee und Taler als kleine Stärkung am Vormittag. © Christina Deinhardt

Kalorien: 360 kcal
Eiweiß: 18 g
Fett: 30 g
Kohlehydrate: 4 g

Burger ohne Brot

Mein Vorrat an Walnussbrötchen ist zwar aufgebraucht, doch das hat mich heute nicht davon abgehalten mir einen Burger zu machen – brotlos aber lecker. Wie gewohnt kam heute also das Burger-Patty in die Heißluftfritteuse, begleitet von ein paar Scheiben Butternutkürbis. Kurz bevor die Zeit abgelaufen ist, kam noch eine Goudascheibe auf das Patty, damit der Käse in der Fritteuse schön schmelzen konnte. Der Burger kam schließlich auf ein Nest aus Feldsalat und als Beilage gab es eine Tomate und ein Stück Gurke. Zuckerfreies Ketchup und vegane Mayo durften natürlich auch nicht fehlen.

Ein brotloser Burger mit geröstetem Kürbis. © Christina Deinhardt

Kalorien: 439 kcal
Eiweiß: 34 g
Fett: 25 g
Kohlehydrate: 13 g

Fast geschafft!

Besonders ereignisreich war mein Arbeitstag heute nicht. Ich konnte mich also ganz in Ruhe auf meinen Text konzentrieren und meinen Erstentwurf schreiben. Morgen will ich die Meldung abgeben, damit ich mich ohne schlechtes Gewissen in meinen Urlaub verabschieden kann. Den Urlaub werde ich nun tatsächlich vollständig Zuhause verbringen, da die Corona-Zahlen in Nürnberg in den letzten Tagen ziemlich in die Höhe geschossen sind. Morgen in der Mittagspause steht aber noch ein kurzer Trip zum Supermarkt an, da ich noch ein paar Sachen besorgen muss, die ich beim Metzger und Gemüseladen nicht bekomme. Die großen Einkaufstouren will ich nämlich bei der aktuellen Lage noch stärker reduzieren.

Gesamt:
Kalorien: 1.202 kcal
Eiweiß: 94 g
Fett: 73 g
Kohlehydrate: 34 g
Wasser: 2200 ml

9 Kommentare zu „Die letzte Waffel

    1. Dabei waren die Mahlzeiten alle ziemlich sättigend. Bin auch überrascht, dass ich es heute nicht zu mehr Kalorien geschafft habe.
      Der Taler ist eher ein kleines Küchlein. Er ist ziemlich wuchtig aber soooooo gut. Davon habe ich zum Glück noch welche. Trotzdem brauch ich bald neue Backwaren. 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Ich freue mich immer abends auf Deinen Beitrag. Ich finde Deine Strategie und Umsetzung spannend.
        Ich habe mir heute ein Kakaopulver mit Protein gekauft, da musste ich an Dich denken.😁

        Gefällt 1 Person

      2. Gab es bei Aldi, war wohl von einer früheren Aktion.
        Pro Portion 10,8 KH
        5,5 g Eiweiß 0,3g Fett
        73 Kalorien
        Gabs auch als Kaffeegetränk

        High Protein Iced Choko
        schmeckt richtig gut

        Gefällt 1 Person

      3. Die kenne ich nur vom Namen her.
        Ich war erstaunt, wie gut meine Sorte schmeckt wirklich gut, süß aber nicht zu süß und man fühlt sich satt für einige Zeit.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: