Tag der kleinen Erfolge

Heute war ich den ganzen Tag ziemlich müde, doch trotzdem konnte ich ein paar kleine Erfolge verzeichnen. Zum einen ist meine Wohnung wieder ein Stück sauberer geworden und zum anderen ist mein Paket trotz Klingeldrama endlich angekommen – es war also ein guter Start ins Wochenende.

Als ich heute aufgewacht bin, wollte ich eigentlich noch ein wenig im Bett dösen, doch da mir der Paketdienst angekündigt hat, dass meine Lieferung bald ankommen würde, habe ich mich dann doch überwunden und bin aufgestanden. Da es jedoch noch ziemlich früh war, habe ich die Zeit genutzt und bin schnell beim Metzger und beim Gemüseladen einkaufen gegangen; bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch ein paar Gläser und einen Kleidersack entsorgt. Beim Gemüseladen hat mir die Verkäuferin wieder einen kleinen Apfel zugesteckt, den ich etwas später auch direkt für mein Frühstück verwendet habe. Es gab nämlich ein Müsli aus Protein-Müsli, Soja-Hafer-Joghurt und zuckerfreien Schoko-Drops – die geplanten Kirschen habe ich kurzerhand durch den kleinen Apfel ersetzt. Da die Kalorien der Mahlzeit allerdings noch sehr niedrig waren, habe ich noch einen kleinen Klecks Sahne über die Äpfel gegeben.

Den Apfel ist direkt ins Müsli gewandert. © Christina Deinhardt

Kalorien: 374 kcal
Eiweiß: 19 g
Fette: 19 g
Kohlehydrate: 25 g

Ein bunter Teller

Beim Mittagessen war heute wieder der Spinat gefragt und ich habe sogar rechtzeitig daran gedacht, ihn aus dem Gefrierfach zu holen, damit er ein wenig auftauen kann. Im ersten Schritt habe ich für meinen bunten Teller jedoch zuerst einen halben Kohlrabi geschält und in Stücke geschnitten, um ihn für ein paar Minuten zu kochen. Anschließend habe ich den Kohlrabi mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Soja-Creme noch einmal aufkochen lassen, da ich eine schöne cremige Soße haben wollte. Ansonsten kamen zwei Setzeier sowie eine Scheibe Kassler in die Pfanne und im letzten Schritt habe ich den Spinat mit Knoblauch und einem Löffel Frischkäse angebraten. Leider ist mir beim Anrichten eines der Eier zerlaufen, aber dennoch war ich mit der Farbkombination sehr zufrieden und lecker war das einfache Gericht natürlich auch.

Das Herz ist leider etwas zerlaufen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 522 kcal
Eiweiß: 48 g
Fette: 35 g
Kohlehydrate: 9 g

Heißkalter Nachmittagssnack

Meinen täglichen Snack habe ich heute erst am Nachmittag gegessen, da ich mit dem Frühstück etwas länger gewartet hatte als sonst. Für meinen Snack wollte ich zunächst einen Kaffee mit Eis zubereiten, kurzfristig habe ich mich aber dagegen entschieden. Stattdessen durften die zwei Kugeln Protein-Eis in einem warmen, zuckerfreien Kakao aus Hafermilch baden – der Kakao hat übrigens ganz wunderbar zu dem Salzkaramell-Geschmack des Eises gepasst. Der Snack war ein wirklich leckerer Abschluss für die heutige Futterphase.

Heiße Schokolade mit Salzkaramell schmeckt absolut fantastisch. © Christina Deinhardt

Kalorien: 277 kcal
Eiweiß: 6 g
Fette: 14 g
Kohlehydrate: 21 g

Meine kleinen Erfolge

Heute ist mein Ringlicht angekommen, wobei die Lieferung wieder ziemlich spannend war, da meine Klingel nach wie vor den Dienst verweigert. Bei der Bestellung hatte zum Glück angegeben, dass im Notfall bei den Nachbarn geklingelt werden kann und ich auf jeden Fall Zuhause bin. Da ich jedoch nie weiß, ob solche Kommentare auch beachtet werden, hing ich heute wieder regelmäßig am Fenster, um Ausschau zu halten. Irgendwann habe ich jedoch Stimmen im Treppenhaus gehört, die sich verdächtig nach einem Paketdienst angehört haben und als ich die Tür geöffnet habe, stand tatsächlich ein riesiges Paket vor mir. Ich habe mich wirklich gefreut, war aber ganz schön von der Größe des Kartons überrascht. Das Licht ist dementsprechend groß und kann auch wunderbar als Stativ verwendet werden. Ich bin gespannt, wie das Filmen damit nun funktioniert und freue ich schon, die ersten Experimente durchzuführen.

Mein Heiligenschein ist angekommen! © Christina Deinhardt

Es gibt jedoch noch einen weiteren Erfolg zu verzeichnen: Der Wäscheberg ist besiegt! Die letzte Fuhre der Wäsche hat in diesem Moment Spaß beim Schleudern und der alte Wäschesack wartet im Windfang darauf entsorgt zu werden. Sobald der nervige Berg endlich besiegt war, habe ich auch gleich gesaugt und die Böden gewischt, denn in dem Sack hat eine ganze Herde an Wollmäusen gehaust, die sich heute freudig in der ganzen Wohnung verteilt haben. Mein Schlafzimmer ist also wieder ein Stück wohnlicher geworden und so einige einsamen Socken können sich darauf freuen, bald wieder mit ihrem Partner vereint zu werden.

Gesamt:
Kalorien: 1.173 kcal
Eiweiß: 73 g
Fette: 68 g
Kohlehydrate: 55 g
Wasser: 2100 ml

Achtung: Die Werte der App-Ansicht weichen minimal von der Desktop-Version ab – warum auch immer.

3 Kommentare zu „Tag der kleinen Erfolge

  1. War heute nicht ein Wiegetag?
    Ich finde, dass Dir Dein Essen gelungen ist.😀
    Und wer kann schon von sich behaupten, eine Diät zu machen und dann einen solchen Kakao zu trinken…. und nicht zu vergessen die Sahne auf dem Müsli😁

    Gefällt 1 Person

    1. Den hab ich heute ausfallen lassen,weil sich nichts verändert hat und ich heute morgen zu lethargisch war, um etwas zu schreiben. Hole ich aber morgen vielleicht nach. 🙃
      Es war auch wirklich sehr gut. Besonders der Kakao. 😍 Sahne ist eigentlich ziemlich gut, da die ja schon fettig ist. Ich verwende dafür auch keinen Zucker, darum ist die Sahne immer perfekt, um die Kalorien und die Fette etwas zu pushen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: