Wie Kraut und Rüben

Ein richtiges Konzept steckt heute nicht hinter meinem Mittagessen, weswegen die Kombination etwas seltsam geworden ist. Eben wie Kraut und Rüben – im wahrsten Sinne des Wortes.

*Disclaimer: Werbung, wegen Markennennung – Mit den Unternehmen besteht keine Absprache und die Produkte habe ich selbst bezahlt*

Viel Zeit für ein ausgiebiges Frühstück hatte ich heute nicht, denn schon früh am Vormittag hatte ich einen Termin und davor gab es ein paar Sachen zu erledigen. Meine erste Mahlzeit ist darum sehr einfach ausgefallen: Um Zeit zu sparen habe ich mir Protein-Toastbrot mit Salat, Ziegen-Camembert und Lachs-Frischkäse gemacht. Dazu gab es außerdem eine Tasse Hafermilchkaffee, damit ich nicht ohne Koffein in die Besprechung muss. Gut gestärkt konnte der Arbeitstag also beginnen.

Unter dem Salat verstecken sich übrigens zwei Scheiben Protein-Toast. © Christina Deinhardt

Kalorien: 488 kcal
Eiweiß: 26 g
Fette: 34 g
Kohlehydrate: 18 g

Immer diese Riegel

Kaum war die Besprechung vorbei, habe ich ein etwas Nervennahrung gebraucht. Die kurze Unterbrechung habe ich außerdem genutzt, um meine Wohnung von etwas Papiermüll zu befreien, der den Windfang seit gestern blockiert hatte. Später ging es mit dem Enthüllen auch direkt weiter, denn in der Mittagspause bin ich schnell zur Post gegangen, um die ersten drei Pakete wegzubringen. Auf dem Weg zurück nach Hause habe ich noch einen kleinen Umweg gemacht, da ich eine weitere Tüte mit alten Klamotten loswerden wollte. Ja, gestern Abend habe ich mich wieder daran gemacht, meinen Kleiderschrank zu sortieren, da sich dort einfach viel zu viel angesammelt hat. Bei jedem Durchgang werde ich strenger mit meiner Auswahl und trenne mich von weiteren Kleidungsstücken. Am Nachmittag gab es dann noch einen weiteren Snack, dazu findet Ihr aber im nächsten Absatz mehr.

Nach dem Meeting habe ich dringend einen Riegel gebraucht. © Christina Deinhardt

Kalorien: 309 kcal
Eiweiß: 20 g
Fette: 20 g
Kohlehydrate: 18 g

Seltsame Kombination

Mein Mittagessen sah vermutlich etwas chaotisch aus, doch mir hat die wirre Kombination ziemlich gut geschmeckt. Aus Chinakohl, Karotte, Zwiebel, Rettich und eingelegte Tomaten habe ich mir eine gesunde Beilage gemacht, indem ich alles mit etwas Butter angebraten und gut gewürzt habe. Dazu gab es Gelbwurst, die ich mir beim Metzger besorgt hatte. Bei Gelbwurst bin ich ja etwas eigen, denn ich hasse die Wurst, die man schon in Scheiben geschnitten kaufen kann. Ab und zu gönne ich mir also eine ganze Gelbwurst, die ich dann aber auch sofort aufessen muss, da ich die Wurst eklig finde, sobald sie angeschnitten im Kühlschrank gelagert wurde. Den Rest der Wurst habe ich darum am Nachmittag gesnackt, davon habe ich allerdings kein Beweisfoto aufgenommen.

Seltsam, aber lecker! © Christina Deinhardt

Kalorien: 564 kcal
Eiweiß: 23 g
Fette: 45 g
Kohlehydrate: 14 g

Morgen geht es weiter!

Morgen geht es dem restlichen Kram an den Kragen und ich freu mich schon drauf, wenn alle Kisten und Tüten verschwunden sind. Im Moment fühlen sich die Sachen noch wie großer Ballast an und stören mich ziemlich, außerdem nehmen sie im Büro gerade viel Platz weg.

Gesamt:
Kalorien: 1.361 kcal
Eiweiß: 69 g
Fette: 99 g
Kohlehydrate: 50 g
Wasser: 1700 g

Achtung: Die Werte der App-Ansicht weichen minimal von der Desktop-Version ab – warum auch immer.

7 Kommentare zu „Wie Kraut und Rüben

    1. Puuuuuh, ich glaub nicht so wirklich. Ist eine Brühwurst, die glaub ich weniger fettig ist, als die anderen Wurstsorten. Meine Galle ist zum Glück kein Problem mehr, da die schon weg ist. Und mittlerweile komme ich mit den fettigeren Lebensmitteln ziemlich gut klar.

      Gefällt 1 Person

  1. Boah das Essen bei dir sieht immer mega lecker aus! 😍 Vielleicht sollte ich deine Posts morgens lesen, damit ich nicht immer hunger bekomme🙄 jetzt hatte ich zum Glück ein Stück Schokolade zum knabbern😇
    Liebe Grüsse und gute Nacht😊

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: