Drehtag mit Hindernissen

Vloggen ist ziemlich zeitaufwendig, darum versuche ich meine Aufnahmen am Wochenende einzuplanen. Heute war es also wieder so weit und der Drehtag für den dritten Vlog konnte beginnen. Leider gab es zwischendurch ein paar Schwierigkeiten – obwohl ich mir extra einfache Mahlzeiten eingeplant hatte.

Heute bin ich sehr früh aufgewacht, was gar nicht so schlecht war, da ich heute wieder vloggen wollte. Fürs Filmen habe ich mir diesmal extra eine Liste für die einzelnen Aufnahmen gemacht; falls ich meine Faulheit überwinden kann, fange ich vielleicht irgendwann an, vor dem Drehen ein Skript und Storyboard vorzubereiten – im Moment ist das allerdings noch sehr unwahrscheinlich. Bewaffnet mit meiner Liste, der Kamera und dem Ringlicht ging es heute Morgen nach dem Aufstehen also los und ich war ziemlich froh, dass ich mir ein einfaches Protein-Müsli für mein Frühstück ausgesucht hatte. Für das Müsli habe ich heute Soja-Hafer-Joghurt, Chiasamen, eingelegte Kirschen, zuckerfreie Schoko-Drops, Protein-Müsli und einen Löffel zuckerarmer Marmelade verwendet.

Ein einfaches Müsli war heute genau das Richtige. © Christina Deinhardt

Kalorien: 384 kcal
Eiweiß: 21 g
Fette: 20 g
Kohlehydrate: 21 g

Im Bann der Marmelade

Mein Frühstück und mein geplantes Mittagessen waren nicht gerade auf der kalorienreichen Seite, weswegen ich noch genug Spielraum für eine weitere kleine Mahlzeit hatte. Der Snack wurde heute also kurzerhand zu einem zweiten Frühstück umfunktioniert, für das ich mir zwei Scheiben Protein-Toast mit zuckerarmer Marmelade und einen kleinen Becher Milchtee mit einem extra Schuss Sahne vorbereitet habe.

Mein Snack ist wohl eher ein zweites Frühstück. © Christina Deinhardt

Kalorien: 385 kcal
Eiweiß: 16 g
Fette: 24 g
Kohlehydrate: 29 g

Unterbrechungen ohne Ende

Als ich mein Mittagessen zubereiten wollte, hatte ich leider ein paar technische Schwierigkeiten. Zuerst hat sich mitten unterm Braten die Speicherkarte beschwert und musste versorgt werden – was leider einige Zeit gedauert hat. Anschließend war der Akku der Kamera leer und hat sich kurzerhand ausgeschaltet. Natürlich hat sich dann auch noch der Akku des Ringlichts verabschiedet. Das Kochen hat also heute etwas länger gedauert und dass, obwohl es eigentlich ein ziemlich einfaches Gericht werden sollte. Für heute hatte ich ein Omelett mit Pak Choi, Tomate und Lachs geplant mit einem Salat als Beilage. Trotz der Unterbrechungen hatte ich am Ende dennoch eine schmackhafte Mahlzeit, die ein Ähnlichkeiten mit einem Haufen hatte – einem sehr leckeren Haufen.

Das ist ein ziemlicher Haufen geworden. © Christina Deinhardt

Kalorien: 467 kcal
Eiweiß: 44 g
Fette: 32 g
Kohlehydrate: 11 g

Ende des Wäschechaos

Überraschenderweise ist heute mein neuer Wäschekorb angekommen. So schnell hatte ich den ja noch nicht erwartet, da Lieferdienste vor Weihnachten ja bekanntlich ziemlich überlastet sind. Doch mit meinen Paketen hatte ich wohl ziemlich viel Glück; einerseits habe ich bereits vorgestern die Meldung bekommen, dass meine gebrauchten Sachen angekommen sind, andererseits sind meine Bestellungen extrem schnell geliefert worden. Meinen Wäschekorb musste ich auch sofort aufbauen, da mich das Wäschechaos schon seit Längerem gestört hat. Doch nun kann ich meine Sachen endlich anständig sortieren. Das Wäschechaos hat nun keine Chance mehr.

Gesamt:
Kalorien: 1.236 kcal
Eiweiß: 81 g
Fette: 76 g
Kohlehydrate: 61 g
Wasser: 2.000 ml

Achtung: Die Werte der App-Ansicht weichen minimal von der Desktop-Version ab – warum auch immer.

74 Kommentare zu „Drehtag mit Hindernissen

      1. Cool wäre es schon. Wie nami, Tina oder Choki. Aber ich weiß, dass es für winzige Channel mit Youtubes aktuellem Modell fast unmöglich ist, groß zu werden. Die pushen die View-farmer Wie tasty und Co, obwohl die gegen sämtliche Regeln verstoßen.

        Gefällt 1 Person

      2. Tasty und 5 minutes crafts usw wiederholen immer die gleichen spots in ihren Videos. Sie haben gefährlich „hacks“ zb. Erdbeeren mit Wodka bleichen in Video für Kinder. Sie klauen von kleinen channel die Ideen und verschlucken alle. Und Youtube macht nichts, weil die mords Kohle bringen, obwohl fast alle hacks fake sind.

        Gefällt 1 Person

      3. Danke! Aber ich bin noch nicht zufrieden. Besonders die Schrift gefällt mir noch nicht. Aber da ja man nur rumprobieren und mit jedem Video dazu lernen. Sieht man ja auch bei bei den silent vloggern, wir sie mit der Zeit ihren Stil gefunden haben.

        Gefällt 1 Person

      4. Ich glaube auch, dass wenn Du mehr bei anderen Abnehm Bloggern kommentieren würdest und den folgen, Dein Blog schnell groß werden würde. Und dann immer Deinen Vlog Integrieren Vice versa…. das geht schneller als so.

        Gefällt 1 Person

      5. Viele suchen Hilfe und Du machst das klasse! Folge mehr Blogs und gib Deine Blogadresse bei YouTube ein und mach mal ein Video, was Du vorhast….. mit ner neugierig machenden Überschrift…. Abnehmen wird so oft angeklickt.

        Gefällt 1 Person

      6. Das ist doch genial, dass es das nicht gibt…… dann bist Du die erste silent weight loss vloggerin 👌so könntest Du Dich auch nennen…. das erklärt sogar Dein Konzept.👌💫👌

        Gefällt 1 Person

      7. Dann lass es…. Ist nur Brainstorming. Und außerdem dein Baby.🤩
        PS: ich mag Deinen Namen auch……nur wenn dich jemand sucht, wäre etwas leichter zu merkendes nicht schlecht.

        Gefällt 1 Person

      8. Ich muss nebenbei noch arbeiten… 😱😱 Und an meiner Geschichte konnte ich aus mangelnder geistiger Kapazität auch schon ewig nicht weiter schreiben. Der Name klingt super. Aber mal guggen! Um“branden“ geht immer 😋

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: