Einfach, aber lecker

Meine Mahlzeiten waren heute allesamt recht einfach und unkompliziert. Zum einen liegt das daran, dass ich ein paar Lebensmittel im Kühlschrank habe, die ich dringend aufbrauchen muss, zum anderen war ich gestern zu faul mir spektakuläre Gerichte herauszusuchen.

Mit jedem Tag fällt es mir schwerer, aus dem Bett zu kommen. Hauptsächlich liegt das an der Dunkelheit und ich frage mich immer wieder, wie ich das bei meinem alten Job geschafft habe, denn mit der Pendlerei war das ja meistens normal für mich – erstaunlich wie schnell man sich an das bequeme Leben gewöhnt. Mein Morgen begann also ein paar Minuten später als sonst, was ich aber mit meinem einfachen Frühstück kompensieren konnte. Es gab nämlich zwei einfache Scheiben Protein-Toast: Die eine belegt mit Cheddar und Gurke, die andere bestrichen mit Lachs-Frischkäse und Gurke. Bei meinem Getränk kam auch heute der Milchaufschäumer zum Einsatz; mit dem fluffigen Schaum habe ich mir einen erstklassigen Matcha-Latte gemacht.

Das Frühstück war wieder ziemlich einfach. © Christina Deinhardt

Kalorien: 513 kcal
Eiweiß: 24 g
Fette: 37 g
Kohlehydrate: 23 g

Winzige Würstchen!

In der Weihnachtszeit hat der Metzger meines Vertrauens winzige Würste im Angebot, meistens stehen kleine Versionen von Gelbwurst, Pfefferbeißern und der Nürnberger Stadtwurst zur Auswahl. Beim letzten Einkauf waren allerdings nur noch Stadtwürste übrig – ja, die winzigen Würste sind sehr beliebt. Außerdem sind sie perfekt für einen kleinen Snack und sind heute direkt in meiner Lieblingsschüssel gelandet, zusammen mit Ziegen-Camembert und zwei Alibischeiben der restlichen Gurke – mit der musste ich etwas sparsam sein, denn die Gurke war eigentlich für mein Mittagessen gedacht, doch für meine Snack-Schüssel habe ich unbedingt noch etwas Grünes benötigt.

Auf dem Bild fehlt der vietnamesische Kaffee. © Christina Deinhardt

Kalorien: 388 kcal
Eiweiß: 19 g
Fette: 30 g
Kohlehydrate: 11 g

Schnell und unkompliziert

Wie der Rest meiner Mahlzeiten war auch mein Mittagessen schnell und einfach zubereitet. Während ein veganes Cordon Bleu und ein Spiegelei in der Pfanne gebrutzelt haben, habe ich mir aus Tomate, Gurke, Protein-Mozzarella und Zwiebel einen einfachen Salat gemacht. Für das Dressing habe ich dabei einen Schluck Sahne, Salz und Pfeffer verwendet. Da ich mit meinem Salat beschäftigt war, habe ich leider nicht gut genug auf mein Spiegelei aufgepasst, weswegen ich es zu lange stocken gelassen habe. Lecker war es trotzdem und durfte auf dem Teller eng mit dem Cordon Bleu zusammenrücken. Zum Garnieren habe ich noch vegane Mayo, zuckerfreies Ketchup und Schnittlauch verwendet.

Leider habe ich das Spiegelei zu lange braten lassen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 473 kcal
Eiweiß: 47 g
Fette: 24 g
Kohlehydrate: 18 g

Die Kamera-Experimente gehen weiter

Da ich heute ein wenig Zeit übrighatte, habe ich mir verschiedene Tipps und Tutorials für meine Kamera herausgesucht, schließlich habe ich den Blog angefangen, um meine nicht vorhandenen Fertigkeiten zu verbessern, eben auch die Fotografie. Es ist also an der Zeit das Ringlicht aufzubauen und zu üben! Vielleicht würde auch die olle Deko-Kiste nicht schaden.

Kalorien: 1.374 kcal
Eiweiß: 90 g
Fette: 91 g
Kohlehydrate: 52 g

Achtung: Die Werte der App-Ansicht weichen minimal von der Desktop-Version ab – warum auch immer.

34 Kommentare zu „Einfach, aber lecker

  1. Es kann Vitamin D Mangel sein, jetzt so im Winter. Und fehlende frische Luft.
    Ich habe nochmal über Abbey nachgedacht und auch ihr neues Video angeschaut. Ich denke, sie sichert sich ab. Sie ist von Beruf Diätberaterin und sie passt auf, nicht verklagt zu werden. Bei all den anderen ist das Ernährungswissen ja nicht beruflich fundiert und damit sind sie nicht angreifbar.

    Und bezüglich Protein Pancakes. Auf ganz ganz kleiner Flamme werden sie perfekt.

    Gefällt 2 Personen

    1. Na, an sich bin ich ja eigentlich ziemlich fit. Ich will nur nicht aufstehen, wenn es noch so dunkel ist. Ich würde es also eher auf Bequemlichkeit schieben. 😂😂
      Für mich wirkt es eher, als hätte sie echt schiss vor Kritik aus ihrer Zielgruppe. Body positiv Leute sind verrückt. Die explodieren schon, sobald man auch nur erwähnt, dass man gesünder werden möchte. Und fühlen sich getriggert, wenn jemand das Wort „Kalorien Defizit“ erwähnt. Wobei ich ihr video zu Gwyneth patrol gut fand. Die Frau hat mit ihrem goop ja eh den Mega Schaden.

      Übrigens hat Michelle ein neues Video! Schon gesehen?

      Muss ich demnächst wirklich ausprobieren!

      Gefällt 1 Person

      1. Gwyn macht so viel Geld…. ich glaube, sie würde auf Goop auch ihre Mutter verkaufen. Je kontroverser um so besser. Ich habe das Video eben gesehen.
        Du kannst recht haben.
        Ich schau’s mir gleich an. Ich bin schon gespannt. Ich mag Michelle. Nur nicht ihre Oberarme. Die sind mir zu muskulös, aber das ist ein amerikanisches Ding. Die finden das toll, sagte man mir mal.🙄

        Gefällt 1 Person

      2. Ich frag mich immer, wie solche Leute mit ihrem Gewissen klar kommen. Und die Netflix Serie war Ende Schande für Netflix.

        Finde ihre Meinung einfach spitze. Ihre Arme stören mich nicht, wobei ich auf sowas eh nicht so achte. 😂

        Gefällt 1 Person

      3. Ich habe mal Sport studiert😂
        Ich mag sie auch und sie hat absolut recht, dass man seine Sachen abwiegen soll. Ich habe mich schon oft verschätzt und ich gehöre zu der Gruppe, die ausgehungert das Dreifache isst.😂

        Gefällt 1 Person

      4. Oh ja!Und ich will die Dinger auf jeden Fall probieren. Finde es auch Klasse, dass sie sich nicht sponsoren lässt und ihren Channel nur für ihren Donuts und ihr Programm nutzt.
        Finde ihre Kritik eigentlich immer sehr fair.

        Gefällt 1 Person

      5. Ja und nein. Das sind Parfümhersteller auch….alle, die Träume verkaufen….
        MLM sowieso…..
        oder teure Cremes, die Faltenlosigkeit versprechen…. die Liste ist lang.

        Gefällt 1 Person

  2. Ja Winona ist auch endlich back in deinen Kommis😚
    Ein gelungener Eintrag. Bei dem Cordon Bleu musste ich dann doch laut auflachen, weil wir gerade gestern? noch darüber geredet haben und ich mir heute beim Einkaufen auch UNBEDINGT eines in den Einkaufswagen legen musste. Das wird es in den nächstens Tagen einmal zum Mittagessen geben.
    Leider war meine Suche nach der Lachs dingsbums Lasagne weniger erfolglos. Ich war aber nur in einem kleinen Edeka und werde nächste Woche beim Grosseinkauf nochmal nachsehen. Ich möchte die schon gerne probieren, nachdem du so gut Werbung dafür gemacht hast😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Die Packung hat schon länger im Kühlschrank gewartet und bei unserem Gespräch hab ich Lust drauf bekommen. So gut! 😍
      Edeka hab ich gar nicht in der Nähe, darum weiß ich nicht, ob die das überhaupt im Angebot haben. 🤔 Ich drück dir die Daumen, dass du sie beim groß einkauf findest. 🙃

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: