Der Tag der Proteine

Mit dem Eiweiß habe ich es heute vermutlich ein wenig übertrieben, aber so ist es eben, wenn man ungeduldig ist und neue Produkte ausprobieren will. Es gab heute also Versuche mit dem neuen Proteinpulver sowie tierisches Eiweiß in Form von Fisch und Ei.

Nachdem mein Körper schon viel zu früh munter geworden ist und sich geweigert hat weiterzuschlafen, habe ich schließlich aufgegeben und bin aus dem Bett geklettert, um mich dem Tag zu stellt – obwohl es draußen noch dunkel war. Aber was soll’s, dann gab es das Frühstück heute eben etwas zeitiger. Kompliziert war es nicht, ich habe mir ein einfaches Müsli mit Soja-Joghurt, Protein-Müsli, zuckerfreien Schoko-Drops und Blaubeeren gemacht. Allerdings habe ich heute einen kleinen Löffel Proteinpulver unter den Joghurt gerührt, da ich wissen wollte, wie es schmeckt und ob es sich gut verarbeiten lässt. Geklappt hat das auch sehr gut, das Aroma war angenehm und es fühlt sich nicht so mehlig an, wie mein bisheriges Eiweißpulver.

Eine Schüssel voller Eiweiß. © Christina Deinhardt

Kalorien: 428 kcal
Eiweiß: 57 g
Fette: 14 g
Kohlehydrate: 13 g

Shake it off

Mein Snack war ganz schön kohlehydratreich, was mir heute aber wirklich egal war. Schuld ist die Hafermilch, die ich ja sonst eher sparsam verwendete, doch heute wollte ich einen Protein-Shake ausprobieren und für den habe ich etwas mehr von der Milch benötigt. Klar, ich hätte das Pulver natürlich auch mit Wasser vermischen können, aber das klang nicht sonderlich verlockend. Neben dem Shake gab es auch noch einen Proteinpudding, den ich zusammen mit den restlichen Pekannusskernen gegessen habe. Der Snack war somit eine süße Leckerei, aber immerhin zuckerfrei. Den Shake fand ich auch ziemlich lecker; auch hier war das Pulver wirklich angenehm und ohne unangenehmen Nachgeschmack. Bei meiner bisherigen Sorte hat das nicht so gut funktioniert und ich werde es auch in Zukunft nicht mehr kaufen. Nun fehlt nur noch der Pancake-Test, aber der muss auf einen anderen Tag warten.

Noch mehr Proteine. © Christina Deinhardt

Kalorien: 373 kcal
Eiweiß: 30 g
Fette: 13 g
Kohlehydrate: 32 g

Lachs trifft Chinakohl

Auch mein Mittagessen war eine regelrechte Eiweiß-Bombe, allerdings gab es diesmal „echte“ Lebensmittel. Ich will es mit dem Proteinpulver-Zeug natürlich nicht übertreiben, doch heute musste ich meine neuen Errungenschaften einfach ausprobieren. Zum Ausgleich gab es beim Mittagessen eine große Schüssel Salat, für den ich Chinakohl, ein Stück geraspelte Möhre und Rettich zusammengeworfen habe. Außerdem kamen noch ein paar Brokkoli-Sprossen dazu und ein Dressing aus Quark, Essig, Salz und Pfeffer. Für das Topping der Schüssel habe ich Mungbohnen-Sprossen, eingelegten Rettich, Spitzpaprika, ein hartgekochtes Ei, geröstete Pilze und in Sojasoße eingelegten Lachs verwendet, zum Garnieren kamen vegane Mayo und Aonori zum Einsatz. Damit die Mahlzeit nicht zu kalorienarm wird, habe ich auch noch eine Scheibe von meinem Brot gegessen, das wunderbar dazu gepasst hat. Alles in allem hat die Mahlzeit sehr lecker geschmeckt, ich mag den Salat wirklich sehr gerne und alle Zutaten haben gut miteinander harmoniert.

Ich bin überrascht wie hübsch die Schüssel geworden ist. © Christina Deinhardt

Kalorien: 499 kcal
Eiweiß: 43 g
Fette: 29 g
Kohlehydrate: 13 g

Haushalt und Co

Der restliche Tag war heute ziemlich ruhig. Neben den üblichen Aufgaben, die in einer Wohnung ebenso anfallen, habe ich heute die Zeit mit Lesen und Zocken verbraucht. Nachmittags gab es noch einen schwarzen Kaffee, bevor ich mich um meinen Artikel für die Arbeit gekümmert habe. Ganz nach dem Mott: Wat muss, dat muss.

Gesamt:
Kalorien: 1.300 kcal
Eiweiß: 130 g
Fette: 56 g
Kohlehydrate: 58 g
Wasser: 2.100 ml

Achtung: Die Werte der App-Ansicht weichen minimal von der Desktop-Version ab – warum auch immer.

4 Kommentare zu „Der Tag der Proteine

  1. Mhh dein Mittagessen sahwirklich lecker aus!
    Welches Proteinpulver ist das denn? Ich hab nämlich schon paar probiert und fand alle jetzt nicht gerade lecker😅
    Übrigens, waren dass jetzt schon deine selbst gezogenen Sprossen?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: