Brownie mit Schreckmoment

Wer ohne großen Aufwand backen will, greift natürlich zu einer praktischen Backmischung, in meinem Fall eine für Protein-Brownies. Nachdem ich das Gebäck gestern schon zubereitet hatte, war es heute endlich Zeit für den Geschmackstest, doch beim Blick auf die Nährwerte war der Schreck groß – doch nur für einen Moment.

Mein Frühstück musste heute schnell gehen, denn der Tag war vollgestopft mit Aufgaben und Abgabeterminen, außerdem stand für den Vormittag der Versand einer Meldung an. Ich bin heute also überpünktlich aufgestanden und habe mich zunächst um mein Frühstück gekümmert, das wieder einmal ziemlich unkompliziert war – den wichtigsten Bestandteil, nämlich den Thunfischsalat, hatte ich schließlich gestern schon vorbereitet. Den Salat gab es heute als Brotaufstrich für zwei Scheiben Low-Carb-Brot, dazu kamen noch ein paar Chia-Sprossen. Kaum war alles aufgegessen, war es auch schon an der Zeit mit der Arbeit loszulegen, weswegen ich mich brav in mein Büro verkrümelt habe.

Über Nacht hat der Thunfischsalat eine schöne Farbe bekommen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 544 kcal
Eiweiß: 51 g
Fette: 26 g
Kohlehydrate: 22 g

Ach, du Schreck!

Puh, da bin ich wohl heute mit meinem Protein-Brownie voll in die Kohlehydrat-Falle getreten, zumindest sah es im ersten Moment danach aus. Doch nach Überprüfen der Lebensmittel war alles halb so schlimm, anscheinend hatte jemand die Nährwerte der Backmischung falsch in die App eingegeben, weswegen meine Kohlehydrate zunächst in die Höhe geschossen sind. Nachdem ich das Produkt neu und korrekt eingegeben hatte, hat sich die Lage jedoch wieder beruhigt – hätte mich auch gewundert, wenn eine Protein-Backmischung dermaßen viele Kohlehydrate gehabt hätte. Mit den richtigen Werten konnte ich meinen Brownie dann richtig genießen, zusammen mit einer Tasse Milchtee, zubereitet mit ein paar weiteren Kohlehydraten in Form von Hafermilch.

Ein leckerer Snack mit kleinem Schreckmoment. © Christina Deinhardt

Kalorien: 382 kcal
Eiweiß: 22 g
Fette: 20 g
Kohlehydrate: 25 g

Kohl mit noch mehr Kohl

Wieder einmal musste mein Magen ganz schön leiden, denn heute gab es Kohl im Doppelpack. Es sollte heute eine leckere Rosenkohlpfanne mit Feta, Speck und Mungbohnen-Sprossen sein, die ich mit einer großzügigen Portion Blumenkohl gegessen habe. Den Blumenkohl habe ich zusammen mit etwas Butter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einem leckeren Püree verarbeitet, wobei heute auch endlich der neue Kartoffelstampfer zum Einsatz kam – das hat übrigens super funktioniert, weswegen der rostige Vorgänger auch direkt in die Mülltonne gewandert ist.

Ganz schön viel Kohl. © Christina Deinhardt

Kalorien: 522 kcal
Eiweiß: 38 g
Fette: 37 g
Kohlehydrate: 10 g

Alles geschafft

Der Tag war heute ziemlich vollgestopft, was mich aber nicht gestört hat. Im Gegenteil, denn mit jeder erfüllten Aufgabe habe ich mich nützlich gefühlt, außerdem liebe ich es, produktiv zu sein und wenn ich merke, dass ich vorankomme. Außerdem wurde heute endlich mein Low-Carb-Paket geliefert, es gibt also neues Brot und ein paar Backmischungen, die ausprobiert werden müssen. Besonders gespannt bin ich auf den Pizzateig, denn die verschiedenen Rezepte und Fertigprodukte für low-carb-gerechte Pizza, die ich bisher ausprobiert habe, waren zwar lecker, aber weit entfernt von dem leckeren Original.

Gesamt:
Kalorien: 1.448 kcal
Eiweiß: 111 g
Fette: 83 g
Kohlehydrate: 57 g
Wasser: 2.100 ml

Achtung: Die Werte der App-Ansicht weichen minimal von der Desktop-Version ab – warum auch immer.

7 Kommentare zu „Brownie mit Schreckmoment

    1. Das ist auch das größte Problem mit Fitness pal…. Man muss extrem aufpassen, dass man keine Quatsch Produkte erwischt. Ich gebe zwar die meisten Sachen selbst ein, aber manchmal bin ich faul… Aber laut der app hätte allein der Brownie 55 g Kohlehydrate gehabt und das war einfach nicht realistisch. 😂

      Gefällt 1 Person

  1. Brownies! 😍 Kannst du welche rüberschicken?
    Apropos Rosenkohl: Endlich jemand, der diese kleinen grünen Kugeln auch mag. In meiner Familie bin ich leider ziemlich einsam damit & im Bekanntenkreis auch. Ich kann aber auch verstehen, wenn man die net mag😅

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu B Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: