Die Weißkohl-Serie

Weißkohl ist für Einzelgänger manchmal etwas unpraktisch: Für meine Gerichte benötige ich immer nur kleine Mengen und so ein Kohl ist mitunter ziemlich groß. Der Kohlkopf wird uns also einige Zeit begleiten.

Endlich werden die Tage wieder spürbar länger und der Morgen ist allgemein nicht mehr so düster. Mit jedem Tag fällt mir das Aufstehen immer leichter – besser gesagt, wache ich mittlerweile wieder viel zu früh auf und kann die Zeit bis zum Klingeln des Weckers entspannt lesen und genießen; so auch heute. Irgendwann habe ich mich dann aber natürlich doch aus dem Bett gerollt, schließlich hat eine leckere Low-Carb-Waffel auf mich gewartet. Die habe ich heute Morgen zusammen mit Frischkäse und Beeren sowie etwas Sahne gegessen – sehr lecker, und dass, obwohl der Frischkäse durch die Beeren viel zu pink geworden ist.

Das ist ganz schön pink. © Christina Deinhardt

Kalorien: 397 kcal
Eiweiß: 40 g
Fette: 24 g
Kohlenhydrate: 10 g

Kaffee!

Das frühe Aufwachen hat manchmal einen nervigen Preis: Nicht immer bin ich an solchen Tagen topfit, und dann hänge ich den ganzen Tag übermüdet herum. Genau das ist mir heute passiert, denn gestern habe ich mich dermaßen in meinem Buch festgebissen, sodass ich viel zu spät schlafen gegangen bin. Zum Glück gibt es Kaffee und süße Low-Carb-Hörnchen, die für einen kleinen Energieschub sorgen können.

So ein leckeres Hörnchen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 201 kcal
Eiweiß: 14 g
Fette: 12 g
Kohlenhydrate: 7 g

Leckere Kohl-Pfanne

Ich mag Kohl wirklich sehr gerne, auch wenn der Kauf eines Kohlkopfs große Auswirkungen auf den Wochenplan hat: Meist sind die Köpfe ziemlich groß, weswegen der er für mehrere Mahlzeiten eingeplant werden muss, schließlich soll er ja nicht schlecht werden. Dementsprechend Kohl-lastig war mein heutiges Mittagessen. Es gab eine einfache Weißkohl-Pfanne mit Wildschweinbratwurst, Spitzpaprika, Lauch, Zwiebel und Mungbohnen-Sprossen. Für den Geschmack habe ich etwas Ajvar und Mayo verwendet, was eine schöne, cremige Soße ergeben hat. Die Pfanne war am Ende also nicht nur sehr einfach zubereitet, sondern auch richtig lecker. Beim Kochen hatte ich übrigens wieder mit einem Handicap zu tun, denn eine Freundin hatte mich angerufen und so hatte ich meistens nur eine Hand frei, da Lautsprecher-Funktionen gerne totaler Schrott sind.

Der grüne Lauch versteckt sich gut! © Christina Deinhardt

Kalorien: 554 kcal
Eiweiß: 48 g
Fette: 24 g
Kohlenhydrate: 39 g

Bitte, was?

Heute ist Weltfrauentag, was mich an folgendes Szenario erinnert: Bei einem meiner früheren Jobs gab es einen Kollegen, der an diesem Tag immer gerne Blumen verteilt hat. Da kann man nur sagen „nett gemeint“, denn ansonsten hat er Frauen gerne wie die persönliche Assistenz behandelt – bei gleicher Position. Ich glaube nicht, dass der Weltfrauentag dafür gedacht ist, außerdem bezweifle ich, dass der Typ jemals kapieren wird, was er für ein Honk ist… Auf Twitter ist das Thema heute auf jeden Fall riesengroß, unter dem Hashtag #Weltfrauentag gibt es einige motivierende, aber auch frustrierende Berichte und Erzählungen. Ebenso Wirbel gibt es unter dem Thema #FeministischerKampftag. Ich bin natürlich absolut für Gleichberechtigung, besonders nachdem ich – wie vermutlich so ziemlich jede Frau – in meinem Leben schon genug mit sexistischem Mist zu tun hatte, aber „feministischer Kampftag“ finde ich trotzdem seltsam. Ja, mir ist schon klar, dass es dabei um die Inklusion von Trans-Frauen, -Männern und nicht-binäre Menschen geht, aber irgendwie finde ich, läuft das alles ganz schön aus dem Ruder. Was ich unter dem Hashtag so lese, ist mir einfach meistens viel zu polemisch.

Gesamt:
Kalorien: 1.152 kcal
Eiweiß: 102 g
Fette: 60 g
Kohlenhydrate: 46 g
Wasser: 2.100 ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: