Der Tag, an dem die Waage stillstand

Obwohl das Ernährungs- und Bewegungsprogramm in der letzten zwei Wochen eigentlich ziemlich gut funktioniert hat, hat sich auf der Waage wieder einmal nichts getan. Da braucht wohl jemand eine kleine Pause…

Dieses ständige hin und her kennen wir ja langsam, doch ich muss zugegeben, dass es ziemlich frustrierend ist, wenn einfach nichts vorangeht. Das heißt jetzt nicht, dass ich aufgebe, doch im Moment finde ich das Bloggen anstrengend – auch weil ich seit einiger Zeit – wie schon häufig erwähnt – mit meinem Schlafrhythmus zu kämpfen habe. Es ist darum an der Zeit, eine kleine Blog-Pause einzulegen. Ich werde mich weiterhin an meine Ernährung halten und für die nötige Bewegung den Rad-Verleih nutzen, doch in der nächsten Zeit gönne ich zumindest dem Kopf eine kleine Pause und werde mich dann hoffentlich in einer Woche wieder melden. In der Zwischenzeit möchte ich vielleicht Mal eine andere Diät ausprobieren und mit der Ernährung herumspielen. Mal sehen, ob es mit dem Abnehmen irgendwann weiter geht und ob ich das nervige Plateau überwinden kann.

3 Kommentare zu „Der Tag, an dem die Waage stillstand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: