So ein Käse

Der Speiseplan war heute eine sehr käsige Angelegenheit: Sowohl das Frühstück als auch das Mittagessen drehten sich um verschiedene und sehr leckere Käsesorten. Wegen der gesättigten Fettsäuren ist das zwar nicht die beste Entscheidung, doch ich habe nie behauptet ein Gesundheitsfanatiker zu sein. Außerdem liebe ich Käse einfach!

Das klingt vermutlich sehr albern, aber auf das heutige Frühstücksbrötchen habe ich mich richtig gefreut. Schon seit gestern Abend hatte ich nämlich Lust auf ein leckeres Käsebrötchen. Ziemlich motiviert und sogar überpünktlich bin ich heute Morgen also aus dem Bett geklettert – was tut man nicht alles für eine Scheibe Käse! Als Grundlage habe ich wieder ein Walnussbrötchen verwendet. Eine Hälfte habe ich mit Butter, Salat und Cheddar belegt, für die andere Hälfte gab es Butter und eine Portion Wasabi-Frischkäse, den ich unbedingt ausprobieren wollte – sonderlich scharf war der leider nicht, doch vermutlich musste der Frischkäse an den europäischen Gaumen angepasst werden. Um das Geschmackserlebnis noch etwas aufzupeppen, gab es außerdem noch etwas Kresse. Ansonsten hatte ich noch eine Schüssel mit Gurke und Tomate.

Der Wasabi-Frischkäse hat eine schöne Farbe. © Christina Deinhardt

Kalorien: 485 kcal
Eiweiß: 31 g
Fette: 47 g
Kohlenhydrate: 10 g

Ein Kaffee und ein Riegel

Der Tag bestand heute hauptsächlich aus der Erstellung von Texten, was zwar ziemlich viel Spaß macht, aber manchmal ganz schön verwirrend sein kann – schuld sind seltsam ausgefüllte Briefing-Dokumente. Um den Knoten im Kopf zu lösen, habe ich also schon bald etwas Nervennahrung benötigt: Wie so häufig gab es dafür Hafermilchkaffee und einen Protein-Riegel. Etwas später habe ich mir noch eine weitere Tasse Kaffee gegönnt – Kaffee geht schließlich immer.

Heute war wieder ein guter Tag für Protein-Riegel. © Christina Deinhardt

Kalorien: 244 kcal
Eiweiß: 21 g
Fette: 10 g
Kohlenhydrate: 18 g

Schon wieder Salat

Heute war es an der Zeit, endlich den zweiten Grillkäse auszuprobieren, dabei handelte es sich um die Geschmacksrichtung Tomate und Basilikum. Den Käse habe ich ganz bequem in die Heißluftfritteuse geworfen, wo er langsam weich werden durfte. In der Zwischenzeit habe ich mich um den Salat gekümmert, der bestand aus Eichblattsalat, einer Tomate, einem hartgekochten Ei, einem Käse-Stick, Edamame, Sonnenblumenkernen und einem Dressing aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer und einer Kräutermischung. Zusätzlich habe ich dem Salat auch noch eine ordentliche Portion Kresse verpasst. Am Ende kam nur noch der Grillkäse auf den Salat und schon war das Mittagessen fertig. Der Käse hat mir recht gut geschmeckt, allerdings fand ich die Sorte mit Basilikum und Knoblauch etwas besser, was vermutlich an meiner Knoblauchbesessenheit liegt. Nichtsdestotrotz war der Salat insgesamt sehr lecker.

Der Grillkäse ist leider etwas zerfallen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 650 kcal
Eiweiß: 36 g
Fette: 54 g
Kohlenhydrate: 8 g

Nicht ohne meine Mütze

Die Haare werden immer länger und regen mich einfach nur noch auf. Sie fliegen nervig durch die Wohnung, verstopfen den Staubsauger und die Dusche und sind einfach nur lästig. Ich hasse lange Haare und ich kann es kaum erwarten, bis ich sie abschneiden lassen kann. Tatsächlich habe ich mir für Samstag einen Friseurtermin gebucht, falls nicht irgendwelche Maßnahmen dazwischenkommen, hoffe ich also auf baldige Erlösung. Da der Hals und das Gesicht nun deutlich schlanker sind als früher, hoffe ich, auf eine praktische Kurzhaarfrisur, aber mal sehen, was die Friseurin mir empfiehlt. Allerdings bin ich bei Haaren sehr risikofreudig, außerdem treffe ich im Moment kaum jemanden; sollte der Haarschnitt also komplett in die Hose gehen, wird es niemandem auffallen. Noch dazu habe ich ohnehin immer eine Mütze auf, sobald ich das Haus verlasse.

Gesamt:
Kalorien: 1.379 kcal
Eiweiß: 88 g
Fette: 111 g
Kohlenhydrate: 36 g
Wasser: 2.500 ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: