Wer braucht schon Abwechslung?

Ich weiß, meine Mahlzeiten sind seit einiger Zeit nicht sehr abwechslungsreich und auch heute unterscheidet sich die Auswahl kaum vom gestrigen Speiseplan – ganz nach dem Motto „und täglich grüßt das Murmeltier“. Aber egal, Hauptsache das Essen schmeckt und macht satt.

Der Tag begann heute wieder unspektakulär mit einem belegten Low-Carb-Brötchen und einem glibbrigen Ei. Als Belag habe ich heute allerdings veganen Frischkäse, Salat und Salami verwendet, die letzte Cheddar-Scheibe benötige ich nämlich morgen und musste sie deswegen aufheben. Mein Brötchen habe ich heute wieder vorm Laptop gegessen; die Zeit vor der Arbeit habe ich genutzt, um mir einen neuen Handy-Vertrag zu suchen. Bisher hatte ich einen preiswerten, der dafür jedoch nur ein sehr begrenztes Datenvolumen bereitgestellt hat. Früher habe ich einfach nicht mehr benötigt, schließlich saß ich ja entweder im ICE mit WLAN, im Büro oder war daheim. Doch jetzt bin ich viel mehr unterwegs und verwende zahlreiche Apps, die aufs Internet angewiesen sind, zum Beispiel um mir Fahrkarten für die Öffis zu kaufen, oder um mir Fahrräder auszuleihen. Das Datenvolumen ist mir somit schon häufiger ausgegangen, was mir in den letzten Jahren eigentlich nie passiert ist. Bei meiner Suche hatte ich sogar Glück, für nur einen Euro mehr konnte ich meinen Vertrag aufstocken, und das bei einem Datenvolumen von drei Gigabyte. Damit sollte ich nun hoffentlich ohne Probleme durch die Monate kommen.

Neben dem Ei sieht das Brötchen wirklich winzig aus. © Christina Deinhardt

Kalorien: 342 kcal
Eiweiß: 25 g
Fette: 21 g
Kohlenhydrate: 12 g

Ein Riegel am Morgen

Nachdem ich meinen Vertrag erfolgreich verlängert hatte, musste ich mich mit einem leckeren Protein-Riegel belohnen. Dazu gab es außerdem einen Hafermilchkaffee mit selbstgemachter Barista-Hafermilch. Morgen muss ich mir eine neue Milch vorbereiten, außerdem möchte ich endlich ein frisches Brot backen, wobei ich auch ein Rezept für Low-Carb-Mandelstuten gefunden habe. Mal sehen, ob ich mich zu neuen Back-Experimenten aufraffen kann.

Der Riegel war so lecker. © Christina Deinhardt

Kalorien: 182 kcal
Eiweiß: 15 g
Fette: 9 g
Kohlenhydrate: 14 g

Es geht um die Blutwurst

Wie gestern angekündigt, habe ich auch heute gebratene Udon mit Blutwurst und Gemüse gekocht. Bei diesem Versuch war die fertige Portion sogar deutlich unsuppiger als gestern – so hatte ich mir das Gericht ursprünglich vorgestellt. Die Zutaten habe ich heute außerdem noch ein wenig angepasst, es kamen also Knoblauch, Ingwer und Sesam-Öl hinzu, wodurch die Mahlzeit noch um einiges besser geworden ist. Das soll jetzt nicht heißen, dass es mir gestern nicht geschmeckt hätte – im Gegenteil. Doch diesmal war das Gericht einfach besonders lecker. Zusätzlich habe ich mich getraut, die Wurst an sich zu probieren, was mich allerdings etwas Überwindung gekostet hat. Schlecht war sie nicht, aber ich könnte sie nicht ohne Senf essen. Senf macht einfach alles perfekt!

Ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob die Mahlzeit eklig oder gut aussieht… © Christina Deinhardt

Kalorien: 518 kcal
Eiweiß: 41 g
Fette: 22 g
Kohlenhydrate: 36 g

Fleißig unterwegs

Nach der Arbeit musste ich mich beeilen, denn der Treffpunkt für die Spaziergangsverabredung war etwas weiter weg, noch dazu wusste ich nicht genau, wie ich dort hinkomme. Dennoch habe ich es auf die Minute pünktlich geschafft und wir haben uns auch sofort gefunden. Auch bei der heutigen Begleitung waren die ersten Minuten etwas schüchtern, doch wie schon gestern sind wir schnell ins Gespräch gekommen und haben uns wirklich gut verstanden. Gemeinsam haben wir also die Umgebung unsicher gemacht und sind für ein paar Stunden durch den Park gelaufen. Unsere Gespräche waren auch wirklich angeregt und lehrreich; die Schicksale anderer Menschen sind doch immer wieder erstaunlich. Wir haben sogar festgestellt, dass wir uns bei einigen Dingen ziemlich ähnlich sind und auch ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Mal sehen, wann wir das nächste Mal etwas unternehmen, ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. Morgen gibt es nun allerdings eine Spaziergangspause, stattdessen möchte ich vielleicht zur Fahrschule radeln, da ich meine Bescheinigungen für den erste-Hilfe-Kurs und den Sehtest sowie das Passfoto abgeben muss. Die Bewegung wird also nicht zu kurz kommen.

Gesamt:
Kalorien: 1.042 kcal
Eiweiß: 81 g
Fette: 52 g
Kohlenhydrate: 62 g
Wasser: 2.100 ml

2 Kommentare zu „Wer braucht schon Abwechslung?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: