Fischstäbchen aus Soja

Endlich habe ich vegane Fischstäbchen gefunden; das Ersatzprodukt wollte ich schon lange ausprobieren, doch leider bin ich in meinen Stammläden nie fündig geworden. Doch beim Stöbern im Einkaufszentrum konnte ich endlich eine Packung ergattern. Somit stand heute endlich wieder ein Geschmackstest auf dem Plan.

Was war das heute für ein düsterer und kühler Morgen? Nach den heißen und schwülen Tagen war das zwar sehr angenehm, allerdings hat der Sturm auch in Nürnberg einige Spuren hinterlassen. Meine Lektion habe ich auf jeden Fall gelernt: Solange das Wetter so wechselhaft ist, bleiben die Pflanzen sicher hinter der Plane, damit sie einigermaßen geschützt sind. Statt draußen also aufzuräumen, habe ich mir am Morgen also nur etwas Basilikum für mein Frühstück abgeknipst, den habe ich für meine belegten Brote benötigt. Für meine Stullen musste ich heute übrigens bereits das zweite Brot anschneiden – da kommt wohl schon wieder eine Back-Aktion auf mich zu. Wie so oft, habe ich eine Scheibe mit Hafer-Quark-Aufstrich, Salat, veganem Käse und Basilikum belegt, die zweite Scheibe wurde mit Margarine und veganer Teewurst bestrichen. Ehrlich gesagt war ich bei der Teewurst zunächst etwas misstrauisch, wie so oft handelte es sich dabei um ein Produkt hergestellt aus Erbsenprotein und der erste Geschmackstest war nicht sonderlich berauschend. Doch zusammen mit dem Brot hat die Wurst nach ganz normaler Teewurst geschmeckt und war sogar richtig lecker.

Belegte Brote, was auch sonst? © Christina Deinhardt

Kalorien: 429 kcal
Eiweiß: 16 g
Fette: 31 g
Kohlenhydrate: 20 g

Experimente mit Kaffee

Für meinen Kaffee habe ich heute Eiswürfel aus dem Gefrierfach gekramt, denn ich wollte einen Eiskaffee machen. Dafür habe ich die Eiswürfel zusammen mit Hafermilch in ein Glas gegeben, anschließend kam noch frischer Kaffee und Zimt-Aroma dazu. Beim Fotografieren war ich leider zu langsam, da sah das Getränk schon nicht mehr so hübsch aus, aber geschmeckt hat es trotzdem ziemlich gut, wenn auch etwas wässrig – beim nächsten Mal sollte ich es mit stärkerem Kaffee versuchen. Neben dem Eiskaffee habe ich außerdem noch einen leckeren Protein-Riegel gegessen, ich wollt einfach etwas Süßes.

Ich muss das mit dem Eiskaffee wohl noch etwas üben. © Christina Deinhardt

Kalorien: 241 kcal
Eiweiß: 16 g
Fette: 12 g
Kohlenhydrate: 21 g

Leckere „Vischstäbchen

Zum Salat muss ich vermutlich nicht viel sagen: In die Schüssel kamen heute ein halbes Salatherz, eine Tomate, Kürbiskerne und ein Dressing aus Pesto, veganer und zuckerfreier Curry-Soße, Salz, Pfeffer und etwas Wasser. Beim Topping habe ich heute jedoch etwas Neues ausprobiert, denn endlich hatte ich vegane Fischstäbchen gefunden. Die wollte ich schon seit Längerem ausprobieren, doch leider haben die Läden in meiner Nähe die Produkte nicht im Angebot. Als ich jedoch neulich zum Schuhladen gefahren bin, habe ich die Gelegenheit genutzt, um dort auch noch den Supermarkt auszukundschaften. Und voilà: Der Laden hatte vegane Fischstäbchen aus Soja-Protein im Angebot. Die habe ich heute auch endlich ausprobiert, als Topping für meinen Salat. Leider wurde ich beim Zubereiten der Mahlzeit von einer eiligen Meldung zum Versenden unterbrochen. Aus diesem Grund kamen die Fischstäbchen erst eine Stunde später auf den Salat, zusammen mit veganer, zuckerfreier Mayo und ein paar Sonnenblumenkernen. Von den Fischstäbchen war ich schon nach einem Bissen wirklich begeistert, sie ließen sich gut braten und haben tatsächlich nach richtigen Fischstäbchen geschmeckt. Das Produkt darf also, wenn möglich, auch häufiger im Einkaufswagen landen.

Die Fischstäbchen waren wirklich verdammt lecker. © Christina Deinhardt

Kalorien: 442 kcal
Eiweiß: 25 g
Fette: 20 g
Kohlenhydrate: 35 g

Ab nach draußen

Das Wetter war heute wieder ungefährlicher, darum konnte der geplante Spaziergang von gestern nachgeholt werden. Vorher war ich aber noch schnell Gemüse kaufen, schließlich möchte ich auch weiterhin leckere Salate essen können. Außerdem musste ich noch schnell zur Apotheke, um meinen „digitalen“ Impfpass abzuholen. Sobald das alles erledigt war, habe ich schnell alles nach Hause gebracht, anschließend war es an der Zeit, zum Treffpunkt zu laufen. Hach, bin ich froh, dass mir die Treppen mittlerweile so leicht fallen, sonst wäre der Tag richtig anstrengend geworden. Noch vor einem Jahr war jeder Gang vor die Tür wohlüberlegt, doch heute sind die vier Stockwerke kein Problem mehr. Da können also noch viele Spaziergangsverabredungen aufploppen.

Gesamt:
Kalorien: 1.112 kcal
Eiweiß: 57 g
Fette: 63 g
Kohlenhydrate: 76 g
Wasser: 2.100 ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: