Der Tag danach

Übertrieben habe ich es am Wochenende zwar nicht, dennoch war heute ein guter Tag, um die Mahlzeiten etwas strenger zu planen. Dementsprechend habe ich heute besonders auf die Kalorien geachtet, das Gewicht soll schließlich trotz Schlemmerei am Wochenende nicht wieder in die Höhe schießen.

Den Tag habe ich heute mit belegten Broten begonnen, wie sollte es auch anders sein. Doch vor dem Frühstück war zunächst eine ausgiebige Dusche notwendig, wobei ich mich dabei auch noch um den nervigen Abfluss gekümmert habe – der übliche Kampf mit Schmodder in der Dusche eben. Meine Brote habe ich mir danach mehr als verdient; eine Scheibe habe ich mit Margarine und veganer Teewurst gegessen, für die andere habe ich Margarine, frischen Basilikum und veganen Gouda verwendet.

Die Brote sehen vielleicht langweilig aus, aber sie waren sehr lecker. © Christina Deinhardt

Kalorien: 427 kcal
Eiweiß: 11 g
Fette: 37 g
Kohlenhydrate: 10 g

Eine schnelle Stulle

Bei meinem Snack kam heute eine weitere Low-Carb-Brotscheibe zum Einsatz, bestrichen mit Margarine und Frischkäse. Gewürzt habe ich die Stulle anschließend noch mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch; der Snack war somit äußerst unkompliziert, doch für den kleinen Hunger war die Stulle mehr als ausreichend.

Hauptsache Schnittlauch! © Christina Deinhardt

Kalorien: 182 kcal
Eiweiß: 6 g
Fette: 16 g
Kohlenhydrate: 2 g

Die letzten Reste

Für mein Mittagessen wollte ich heute unbedingt den restlichen Gurke-Tomate-Feta-Salat verwenden, der war zum Wegwerfen einfach zu schade. Aufgepeppt habe ich die Reste mit zwei hartgekochten Eiern und einer Kugel Mozzarella, außerdem kamen noch frische Kresse und ein paar Kürbiskerne dazu, was auch wirklich sehr gut geschmeckt hat. Nachdem die Zubereitung am Ende kaum Zeit in Anspruch genommen hatte, konnte ich meine Mittagspause im Anschluss noch für ein Nickerchen nutzen – Homeoffice, sweet Homeoffice.

Für den Salat habe ich die Reste vom Wochenende verwendet. © Christina Deinhardt

Kalorien: 527 kcal
Eiweiß: 38 g
Fette: 40 g
Kohlenhydrate: 9 g

Kleine Einkaufstour

Die Bewegung kam heute in Form einer Einkaufstour zustande, wobei ich eigentlich ohne wirklichen Plan auf gut Glück losgelaufen bin. Die erste Station war dabei die Post, denn ich musste für meine Steuererklärung ein paar Unterlagen nachreichen. Das ist für mich ehrlich gesagt schon ziemlich spannend, denn in diesem Jahr habe ich die Steuererklärung zum ersten Mal selbst gemacht, wobei ich eines dieser Steuer-Programme verwendet habe. Ich weiß auch nicht, warum ich ausgerechnet das komplizierte Jahr 2020 dafür gewählt habe, aber ich wollte es einfach ausprobieren. Ich bin schon gespannt, was am Ende dabei rauskommen wird, schlimm hat sich der Bescheid vom Finanzamt zumindest nicht angehört.

Nach der Post ging es weiter zur Drogerie, anschließend bin ich über einen größeren Umweg zu einem Supermarkt gelaufen. Eine durchdachte Einkaufsliste hatte ich dabei nicht, im Endeffekt wollte ich einfach nur neue vegane Produkte sowie das Protein-Angebot auskundschaften. Ein paar interessante Lebensmittel habe ich sogar gefunden, die morgen auch gleich getestet werden wollen. Vollbepackt ging es danach wieder nach Hause, planlos und mit einem großen Umweg. Ich wusste ehrlich gesagt nicht wirklich, wie ich zurück zu meiner Straße komme, dementsprechend lang habe ich für den Rückweg gebraucht. So konnte ich aber einige Schritte sammeln; nach dem unkontrollierten Wochenende war das auch dringend nötig.

Gesamt:
Kalorien: 1.136 kcal
Eiweiß: 55 g
Fette: 93 g
Kohlenhydrate: 21 g
Wasser: 2.100 ml

3 Kommentare zu „Der Tag danach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: