Neustart?

Für meine Diät war diese Woche eine kleine Katastrophe. Dafür hatte ich aber viel Spaß und fantastisches Essen mit tollen Menschen. Das Sportprogramm ist dabei leider ebenfalls ziemlich auf der Strecke geblieben; um die Waage mache ich in nächster Zeit also lieber einen großen Bogen.

Nach den letzten Tagen muss die Diät nun dringend wiederbelebt werden; ich traue mich gar nicht, auf die Waage zu steigen. Verständlicherweise ist das schlechte Gewissen gerade etwas laut, doch eigentlich muss ich mich für das Geschlemme nicht wirklich schämen. Zum einen habe ich schon viel erreicht, da muss der Körper einfach damit klarkommen, dass es auch mal rund geht. Zum anderen war das nun das erste Mal, dass ich gleich mehrere Tage hintereinander, die Diät aus den Augen verloren habe. Überhaupt ist es wohl einfach nur das schlechte Gewissen, das mir gerade einreden möchte, dass ich alles ruiniert hätte. Dabei war es gar nicht so schlimm. Egal! Jammern hilft nicht. Stattdessen gilt es nun, das Diät- und Bewegungsprogramm wieder aufzunehmen. Los ging es heute Morgen darum mit einem einfachen Joghurt, den ich zusammen mit Protein-Müsli, Erdnussbutter und zuckerfreier Schoko-Soße gegessen habe.

Das Protein-Müsli war schön knusprig. © Christina Deinhardt

Kalorien: 407 kcal
Eiweiß: 32 g
Fette: 22 g
Kohlenhydrate: 20 g

Der letzte Riegel

Vormittags gab es den letzten Protein-Riegel, da ich Lust auf etwas Schokoladiges hatte. Das heißt, bevor ich morgen zum Fitnessstudio gehe, muss ich mir dringend noch Nachschub besorgen, sonst sieht es mit den Trainingssnacks schlecht aus.

Kalorien: 220 kcal
Eiweiß: 20 g
Fette: 9 g
Kohlenhydrate: 20 g

Schnell und einfach

Auf Kochen hatte ich heute so gar keine Lust, außerdem war es mir zu anstrengend, mir ein aufregendes Gericht zu überlegen. Stattdessen gab es vegane Bratwürstchen mit einem Salat aus Gurke, Tomate und Artischocke – also eine ziemlich einfache Mahlzeit. Geschmeckt hat es trotzdem, besonders die Würstchen waren super; von der Marke bin ich wirklich begeistert. Senf durfte dabei natürlich nicht fehlen – Würstchen ohne Senf sind einfach zu langweilig.

Alle wichtigen Farben auf einem Teller. © Christina Deinhardt

Kalorien: 354 kcal
Eiweiß: 26 g
Fette: 17 g
Kohlenhydrate: 14 g

Ausflug ins Büro

Die Reise ins Büro war an sich ziemlich cool, wenn auch anstrengend. Ich muss gestehen, dass mich Zugfahrten mittlerweile ziemlich nervös machen. Mit dem Schlaf sah es darum insgesamt mager aus: Erst konnte ich nicht einschlafen, dann bin ich viel zu früh aufgewacht, weil ich mir durchgehend Sorgen um die Fahrt gemacht habe. Dabei hat alles funktioniert, auch da ich mir grundsätzlich genug Puffer einplane, insbesondere, da bei den günstigen Spartickets an die Züge gebunden bin – verdammter Geiz.

Der Bürotag an sich war wirklich schön, ich habe mich sehr gefreut, die Kollegen wiederzusehen. Nur die Produktivität ist dabei etwas auf der Strecke geblieben, was aber eher daran lag, dass ich einen neuen Laptop bekommen habe, der zunächst eingerichtet werden musste, was Einiges an Zeit gekostet hat. Abends ging es schließlich mit der Chefin zum Restaurant, wo wir mit zwei meiner ehemaligen Kolleginnen verabredet waren. Der Abend war wirklich super, außerdem habe ich endlich eine leckere Pizza bekommen – Tiefkühlpizza ist einfach kein Vergleich zu einer frisch gebackenen Pizza vom Italiener. Erst am nächsten Tag ging es schließlich zurück nach Hause, was natürlich mit viel zu wenig Schlaf und Stress verbunden war. Fahrten auf der Münchner Stammstrecke habe ich absolut nicht vermisst, die technischen Störungen schon gar nicht. Meinen Zug habe ich zum Glück trotzdem erwischt, was aber ohne Puffer unmöglich gewesen wäre. Zu Hause angekommen ging es direkt an den Schreibtisch, vollkommen übermüdet und platt. Aus diesem Grund ging es nach der Arbeit direkt ins Bett.

Gestern war an sich nicht viel los, allerdings war ich lustlos und faul. Der Tag wurde somit zum Entspannen genutzt, wobei ich auch bei der Ernährung ein wenig gesündigt habe. Nun ist mit dem Schlemmen aber genug, darum geht es auch morgen wieder mit dem Bewegungsprogramm los. Bei der Diät war ich heute schon wieder strenger, was aber eher daran lag, dass mir die Snacks ausgegangen sind und ich mir noch keine Gedanken um meine Einkaufsliste gemacht habe.

Apropos Einkaufen

In diesem Monat habe ich es mit den Schuhen wohl übertrieben, doch ich konnte einfach nicht widerstehen. Heute kam auch meine neuste Errungenschaft an: absolut geniale Sneaker Heels, die ich einfach haben musste. Nun heißt es also, fleißig Laufen üben, hoffentlich ohne Knochenbrüche. Sollte ich mit der Schuhgröße und -art gut klarkommen, werde ich mir von der Marke noch ein paar weitere Modelle kaufen – es gibt so einige, die es mir angetan haben. Ist das der Beginn der Schuhsucht?

Ich liebe die Schuhform! © Christina Deinhardt

Gesamt:
Kalorien: 981 kcal
Eiweiß: 78 g
Fette: 48 g
Kohlenhydrate: 54 g
Wasser: 2.100 ml

3 Kommentare zu „Neustart?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: