Weg mit den Monstern!

Das große Projekt der Selbstverbesserung geht weiter, denn es gibt noch so einiges zu tun. Aus diesem Grund ging es heute zum Hautarzt, der ein paar unschöne Monster entfernen durfte, die mich schon seit vielen, vielen Jahren belastet haben. Der überstandene Termin wurde im Anschluss mit einer kohlenhydratreichen Schlemmerei zelebriert und ich bin der Meinung, dass ich mir das auch verdient habe.

Heute war es also so weit: Der Termin beim Hautarzt war fällig und es war Zeit für die Bekämpfung von einigen Monstern, die mich schon immer belastet haben. Natürlich könnte man jetzt kritisieren, dass ich das schon viel früher hätte angehen können, doch so ist das eben, wenn man so ziemlich Angst vor jeder Kleinigkeit hat. Da wird selbst ein lächerlicher Termin beim Arzt zu einer gigantischen Hürde. Doch auch daran habe ich im vergangenen Jahr fleißig gearbeitet und mittlerweile fallen mir solche Termine immer leichter; ich habe auch schon sehr viel nachgeholt. Bevor es heute jedoch losging, hatte ich noch etwas Zeit für meine übliche Morgenroutine. Auch ein leckeres Frühstück durfte sein, wofür ich mir zwei belegte Brote mit Curry-Mango-Aufstrich, Tomate und Basilikum sowie mit Butter, Salat, veganer Salami, Basilikum und veganer Käse-Soße gemacht habe. Gearbeitet wurde auch noch etwas, allerdings war ich zu dem Zeitpunkt schon ziemlich zappelig und unruhig. Irgendwann konnte ich es nicht mehr aushalten, darum habe ich mich überpünktlich auf den Weg gemacht – ich traue den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach nicht, ich brauche bei Terminen immer einen Puffer für mögliche Streckenstörungen. Natürlich ging alles gut und ich hatte noch etwas Zeit, um zwei Läden in der Nähe der Praxis abzuklappern. Dazu aber später mehr.

Die Farbkombination ist heute besonders gut gelungen, oder? © Christina Deinhardt

Kalorien: 537 kcal
Eiweiß: 32 g
Fette: 32 g
Kohlenhydrate: 26 g

Nicht ganz nach Plan

Nach dem Arzttermin ging es wieder nach Hause, allerdings bin ich auf dem Weg zur U-Bahn noch schnell zum koreanischen Laden gegangen – der beste Asiamarkt in Nürnberg. Dort konnte ich zum einen meine Lieblingspasten besorgen, zum anderen hatten sie heute wieder einen gut gefüllten Kühlschrank mit frischen Reisbällchen. Es gab also eine spontane Planänderung, denn ich wollte den überstandenen Arzttermin mit einer besonderen Mahlzeit zelebrieren. Aus diesem Grund habe ich mir ohne schlechtes Gewissen drei Reisbällchen gekauft, die das ursprünglich geplante Mittagessen ersetzen durften. Die Onigiri haben auch wirklich fantastisch geschmeckt; zwei waren gefüllt mit scharf gewürzten Huhn, das Dritte mit einem leckeren Curry.

Ich kann einfach nicht an frisch gemachten Onigiri vorbeigehen. © Christina Deinhardt

Kalorien (geschätzt): 519 kcal
Eiweiß: 15 g
Fette: 17 g
Kohlenhydrate: 100 g

Süß und mit viel Eiweiß

Gegen Nachmittag habe ich mir eine große Kanne Kaffee gemacht, ein Getränk, das man mittlerweile selten in meinem Blog zu Gesicht bekommt. Das heißt jetzt aber nicht, dass ich keinen Kaffee mehr trinken würde. Meistens erwähne ich meinen Kaffeekonsum einfach nur nicht, da ich das leckere Heißgetränk nur noch schwarz trinke und es darum keine Auswirkung auf meine Makros und Kalorien hat. So auch heute, doch diesmal habe ich mir die Kaffeepause mit einem Snack versüßt, nämlich einem Protein-Brot bestrichen mit Butter und Protein-Nugat-Creme.

Zum Abschluss gab es noch etwas Süßes. © Christina Deinhardt

Kalorien: 304 kcal
Eiweiß: 32 g
Fette: 15 g
Kohlenhydrate: 9 g

Eskalation in der Innenstadt

Um zur Praxis meines Hautarztes zu kommen, musste ich durch die Innenstadt laufen, was ich natürlich schamlos ausgenutzt habe. Vor dem Termin ging es darum schnell noch in den Spielwarenladen, wo ich mir ein schönes Puzzle ausgesucht habe. Im Anschluss hatte ich immer noch ein paar Minuten Zeit, darum ging es auch noch zum Gaming-Laden – ich wollte dort nur etwas stöbern, doch dann bin ich über ein paar gebrauchte Resident-Evil-Spiele gestolpert, die ich unbedingt mitnehmen musste. Sobald ich meine Beute bezahlt hatte, ging es schließlich zu meinem Termin, der etwas länger gedauert hat als erwartet. Insgesamt war diese Erfahrung auch einfach nur eklig, das will ich hier wirklich nicht näher beschreiben. Doch nicht alles daran war schlimm, denn ich habe mich hervorragend mit der Arzthelferin unterhalten; sie war wirklich nett und hat mir ein wenig von ihrem Lebensweg erzählt. Nichtsdestotrotz bin ich froh, es hinter mir zu haben und ich hoffe, dass sich die Sache für einige Zeit erledigt hat. Übrigens sehe ich jetzt ziemlich lustig aus, als hätte ich mich geprügelt. Ich war darum froh, dass ich auf dem Heimweg meine Maske tragen konnte. Die Maßnahmen haben wirklich ihre Vorteile.

Gesamt:
Kalorien: 1.360 kcal
Eiweiß: 79 g
Fette: 64 g
Kohlenhydrate: 135 g
Wasser: 2.100 ml

14 Kommentare zu „Weg mit den Monstern!

    1. Zum Glück kann man mittlerweile viel online regeln. Da fallen mir die ersten Schritte leichter. 😂 Und die Ärzte habe ich die dieses Jahr dann auch geschafft. Zahnarzt verschiebe ich vielleicht auf nächstes Jahr…. 😇

      Gefällt mir

      1. Keine Ahnung,es sind relativ wenig Japaner noch hier, sehr viel mehr Chinesen.
        Ich bin immer durch die Menge erschlagen und da ich kein Japanisch/Chinesisch lesen kann, dauert ein Besuch ewig.

        Gefällt 1 Person

      2. Also auf den ersten Blick scheint es den Laden noch zu geben. Er heißt Waraku. Allerdings muss man da schnell sein, die sind gern ausverkauft, wenn man nachmittags hingeht. Kann mich erinnern, dass sie etwas leckeres mit Lachs hatten.

        Gefällt mir

      3. Ja, ganz normal eben. Wobei das heutzutage eh nicht mehr so streng ist. Man kann den Schein auch mit Automatik machen und dazu ein paar zusätzliche Stunden mit Schaltung buchen, um alle Fahrzeuge nutzen zu dürfen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: