So ein Käse

Meine Mahlzeiten waren heute wirklich kein Hexenwerk: Es gab eine Käsestulle und einen Burger, bei dem ebenfalls der Käse von Kuhnigunde zum Einsatz kam. Der Tag war somit ein wenig muffig, was mich als Käseliebhaber natürlich überhaupt nicht gestört hat.

Der Tag begann heute schön stinkig, mit einem leckeren Käsebrot. Diesmal habe ich den Schnittkäse mit Knoblauch verwendet, der gut zu dem Brot gepasst hat – im Vergleich zum Chili-Käse war dieser jedoch glatt noch etwas muffiger. Mehr kann ich dazu eigentlich gar nicht sagen; zum einen war die Mahlzeit nicht sonderlich kompliziert, zum anderen fehlt mir heute ein wenig die Muße zum Schreiben. Das wird somit wohl ein eher kurzer Beitrag.

Das Frühstück sah heute wie ein klassisches Pausenbrot aus. © Christina Deinhardt

Kalorien: 439 kcal
Eiweiß: 9 g
Fette: 22 g
Kohlenhydrate: 39 g

Burger mit extra Käse

Der Käse von Kuhnigunde kam auch beim Mittagessen zum Einsatz – ein Burger ohne Käse ist schließlich langweilig. Bevor ich den Burger zusammenbauen konnte, kamen das Protein-Bun und dünne Streifen des Butternut-Kürbisses in die Heißluftfritteuse; in der Zwischenzeit kam außerdem das vegane Burger-Patty zusammen mit Olivenöl in die Pfanne. Bereits nach kurzer Zeit war alles fertig und schön knusprig, ich konnte also mit der Montage des Burgers beginnen: Das Bun habe ich zunächst mit zuckerfreiem Ketchup und veganer Mayo bestrichen, anschließend wurde es mit Salat, dem Patty, Käse, Kürbisstreifen und Tomate belegt – wie schon das Frühstück war das Mittagessen somit mehr als unkompliziert, geschmeckt hat es aber wirklich super.

Die Kürbischips waren auf dem Burger wirklich lecker. © Christina Deinhardt

Kalorien: 548 kcal
Eiweiß: 21 g
Fette: 19 g
Kohlenhydrate: 64 g

Dazu ein Glas Milch

Die Naschkatze wurde heute mit dem restlichen Mondkuchen befriedigt, dazu gab es außerdem ein großes Glas Hafermilch, schön kühl aus dem Kühlschrank – immer wieder ein Genuss.

Kalorien: 288 kcal
Eiweiß: 4 g
Fette: 16 g
Kohlenhydrate: 31 g

Gesucht, gefunden!

Nach der Arbeit ging es zusammen mit zwei neuen Bekanntschaften nach Fürth zum Outlet eines Schuhladens. Mittlerweile bin ich in Sachen Schuhe schon ziemlich gut ausgestattet, doch für die kälteren Tage wollte ich noch ein paar Stiefeletten mit Absatz – was in meiner Big-Foot-Größe ja nicht wirklich einfach ist. Doch heute bin ich tatsächlich fündig geworden, dank der Hilfe meiner beiden Begleiterinnen. Sonderlich teuer waren die Schuhe auch nicht, darum habe ich auch noch ein paar Sachen für die Schuhpflege besorgt. Langsam bin ich mit meiner modischen Ausstattung wirklich zufrieden. Diese kann ich nun übrigens auch endlich in einem anständigen Spiegel begutachten, heute kam nämlich der Standspiegel, den ich für mein Schlafzimmer besorgt habe. Nun muss ich nicht mehr vor der Balkontür herumhampeln, wenn ich mein Outfit überprüfen möchte – bisher war ich dabei nämlich auf das geisterhafte Spiegelbild der Glasscheibe angewiesen.

Gesamt:
Kalorien: 1.275 kcal
Eiweiß: 34 g
Fette: 57 g
Kohlenhydrate: 134 g
Wasser: 2.100 ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: