Dorthin und wieder zurück

Der Tag begann ungewöhnlich früh, denn heute musste ich die eigenen vier Wände meines Homeoffice verlassen, um die Kollegen im urigen Oberbayern zu besuchen. Für den „Ausflug“ hatte ich zwar Proviant eingepackt, doch am Abend überkam mich der Hunger ein weiteres Mal, weshalb ich mir auf der Rückfahrt noch einen zusätzlichen Snack besorgen musste.

Obwohl ich früher ein hart gesottener Pendler war, bin ich an Bürotagen mittlerweile immer von einer gewissen Unruhe geplagt – vorbei sind die unbekümmerten Tage der BahnCard100, stattdessen heißt es nun Zugbindung und Zeitpuffer. Überpünktlich ging es heute Morgen somit aus dem Haus, um ja kein Risiko einzugehen. Zugtechnisch ging sogar alles gut und ich war halbwegs pünktlich am Treffpunkt, an dem mich meine Chefin eingesammelt hat. Im Zug habe ich mir zuvor aber noch mein Frühstück gegönnt: Es gab ein Brötchen mit Margarine, veganer Wurst, veganem Käse und scharfem Senf.

Leider hatte ich keinen Salat mehr für das Brötchen. © Christina Deinhardt

Kalorien: 405 kcal
Eiweiß: 10 g
Fette: 24 g
Kohlenhydrate: 61 g

Verführung im Büro

Bei den seltenen Bürotagen ist es vermutlich verständlich, dass nach der Ankunft zunächst ein wenig geplaudert werden muss – man sieht sich schließlich nur selten persönlich und solange die Chefs mit in der Runde sind, ist vermutlich alles in Ordnung. Dabei habe ich mich auch an der Schüssel mit den Süßigkeiten bedient, da ich doch ein wenig hungrig war; das Brötchen im Zug war einfach zu wenig. Kaffee musste auch sein – was zwar mit gewissen Startproblemen verknüpft war, doch nach einigen Handgriffen konnte der Chef die Kaffeemaschine reparieren, zur Freude sämtlicher Kollegen.

Kalorien: 274 kcal
Eiweiß: 5 g
Fette: 17 g
Kohlenhydrate: 25 g

Aufgewärmt aber lecker

Das Mittagessen fand heute in großer Runde statt, was eine schöne Abwechslung zu meiner üblichen Pause vor dem Monitor war. Wie auch gestern schon gab es bei mir heute Reis mit Butterhuhn und Gemüse, was immer noch sehr lecker geschmeckt hat. Allerdings wollte die Mikrowelle anfangs nicht kooperieren, doch ein geübter Kollege konnte mir netterweise helfen – ich musste meine Mahlzeit also glücklicherweise nicht kalt essen.

Das Butterhuhn hat heute wie ein Curry geschmeckt – lecker! © Christina Deinhardt

Kalorien: 468 kcal
Eiweiß: 27 g
Fette: 7 g
Kohlenhydrate: 73 g

Zurück, Marsch, Marsch

Am Abend ging es schließlich zurück nach Hause, wobei mich meine Chefin wieder mit nach Augsburg genommen hat, um mir einen besonders nervigen Teil der Strecke – ich sage nur: Münchner Stammstrecke – abzunehmen. Am Bahnhof hatte ich dann allerdings noch etwas Zeit, darum habe ich mir noch einen Snack besorgt, da ich echt hungrig war. Es gab darum vegane Wraps gefüllt mit Grünkohl und Hummus, dazu hatte ich außerdem noch einen veganen Cappuccino.

Gegen den Hunger. © Christina Deinhardt

Kalorien: 459 kcal
Eiweiß: 14 g
Fette: 19 g
Kohlenhydrate: 52 g

Bei der Rückfahrt hatte ich dann aber leider etwas Pech: Weil wir in Augsburg noch auf einen Zugteil warten mussten, hat sich die Fahrt um einige Zeit verzögert. Doch als es schließlich losging, konnte die Verspätung wieder aufgeholt werden, weshalb ich nur wenige Minuten später als geplant zu Hause angekommen bin. Zum Glück, denn ich bin nun wirklich müde und möchte nur noch in mein Bett.

Gesamt:
Kalorien: 1.606 kcal
Eiweiß: 56 g
Fette: 67 g
Kohlenhydrate: 211 g
Wasser: 1.700 ml

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: