Spontane Kochfaulheit

Beim Mittagessen musste heute das frisch gebackene Kurti-Brot herhalten, denn ich hatte keine Lust zu kochen, zusätzlich hatte ich keinen großen Hunger. Dafür war später aber noch ein kleiner Snack notwendig.

Um das Frühstück habe ich mich heute wieder etwas später gekümmert, denn nach dem Aufstehen ging es zunächst ins Büro, um eine Pressemeldung vorzubereiten. Sobald ich das erledigt hatte, ging es dann aber ans Kochen: Ich wollte heute leckere Misosuppe. Für die Brühe habe ich aufgehobenes Nudelwasser der selbstgemachten Pasta verwendet, zudem kam noch Sojasoße, Sesamöl, Kombu-Dashi und etwas Salz dazu. Ansonsten habe ich für meine Suppe Austernpilze, eine Kartoffel, eine Pastinake, eine Frühlingszwiebel und Spinat verwendet, am Ende kamen auch noch ein paar Nudelteigreste hinzu – die sind gestern Abend angefallen, da ich ein kleines Abschiedsgeschenk für meine Fahrlehrerin vorbereitet habe, ein kleines Paket mit selbstgemachten Nudeln, veganem Pesto und selbstgemachtem Knoblauchöl. Am Ende habe ich meine Suppe noch mit Miso verfeinert, was wie immer wirklich super geschmeckt hat.

Die Nudeln sind schön bunt geworden. © Christina Deinhardt

Warm und klebrig

So wirklich hungrig war ich gegen Mittag nicht, darum habe ich mir nur eine Kleinigkeit gemacht, nämlich belegte Brote mit veganem Gouda und veganer Fleischwurst. Das Brot war zu der Zeit allerdings noch viel zu warm, darum war der Teig noch ein wenig klebrig und wollte sich nicht so richtig schneiden lassen. Geschmacklich war das Brot aber der Hammer; die orientalischen Gewürze kamen gut durch, außerdem war die Kruste wunderbar knusprig. Ich freue mich nun schon richtig auf das morgige Frühstück, bei dem ich mir wieder leckere Brote machen werde.

Der vegane Käse sieht nicht mehr ganz so fit aus. © Christina Deinhardt

Ganz ohne Bilder

Gegen Nachmittag habe ich mir einen süßen Snack vorbereitet, zum einen gab es Milchtee mit etwas Honig, zum anderen habe ich einen veganen Pudding gegessen. Beides hat geholfen, um das nervige Nachmittagstief zu bekämpfen, mit dem ich heute besonders intensiv zu kämpfen hatte. Die Nacht war einfach wieder viel zu kurz, obwohl ich gestern bereits um zehn ins Bett gefallen bin. Mein Körper wollte allerdings nicht so wie ich, darum bin schon wieder viel zu früh aufgewacht, was mich heute besonders fertig gemacht hat. Hoffentlich klappt das Schlafen heute wieder besser.

Disneyland rückt näher!

Bei den Reisevorbereitungen geht es langsam ans Eingemachte, allerdings vorsichtig, schließlich weiß man bei Corona nie, was da noch so auf uns zukommt. Ebendarum habe ich ein wenig mehr in mein Zugticket investiert, den ersten Teil der Fahrt werde ich nun also in der ersten Klasse zurücklegen, das erschien mir nun doch ein wenig sicherer als die enge zweite Klasse. Zudem kommt einiges an Gepäck zusammen – ich brauche somit viel Platz für mich allein. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich jetzt auch einfach mal wie in arroganter Snob fühlen will, dafür spare ich schließlich – auch wenn es meistens nicht so wirkt. Das Hotel ist auch schon gebucht und bezahlt, ich hoffe also, dass jetzt nichts mehr passiert, wobei sowohl Zug als auch Hotel im schlimmsten Fall storniert werden können, was aber hoffentlich nicht nötig sein wird. Trotzdem würde ich mich über ein paar gedrückte Daumen freuen!

8 Kommentare zu „Spontane Kochfaulheit

  1. Ich drücke ganz fest beide Daumen 🍀
    und wenn du nicht hin schaust verstecke ich mich im Gepäck! In meiner momentanen Lage könnte ich das gut gebrauchen
    Das Essen sieht auch gut aus obwohl ich den Veganen Käse geschmacklich echt grausam finde 🤭
    Lg

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank. 🙂 In meinem Gepäck ist es bestimmt gemütlich! So zwischen Petticoat und den Kleidern. 😉
      Ich musste lange suchen, um einen Käse zu finden, den ich wirklich mag. Die auf Kokosöl-Basis finde ich nicht schlecht, aber die kommen natürlich nicht an echten Käse heran. Aber dafür habe ich ja meine Tieradoptionen. 🙂
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: