Hauptsache stinkig

Stinkekäse ist für die Nase immer wieder eine echte Herausforderung, trotzdem landet er gerne in meinen Mahlzeiten – entweder als Topping für Pasta, als Beilage für Omelett oder als harmloser Brot-Belag. Heute habe ich den Käse jedoch wieder einmal in seiner besten Form genossen: als wichtiger Bestandteil für stinkige Käsespätzle.

Pasta mit Radieschen

Meine Erfahrung mit Radieschen ist äußerst begrenzt, darum weiß ich gar nicht, ob es üblich ist, sie zu kochen – was mich natürlich nicht von seltsamen Experimenten abhält. In meinem Kopf sah Pasta mit Radieschen auf jeden Fall fantastisch aus und musste heute kurzerhand ausprobiert werden – das Ergebnis war auch wirklich lecker.

Low-Carb-Wraps mit Lachs

Der erste Versuch mit den Low-Carb-Wraps ist mittlerweile schon ziemlich lange her und eigentlich hatte ich damals beschlossen, die teuren Wraps nicht mehr zu kaufen, obwohl sie wirklich gut schmecken. Beim letzten Einkauf ist trotzdem eine Packung in meinen Warenkorb gelandet – und was gekauft wurde, muss schließlich gegessen werden, oder?

Frisch aus der Trommel

Klassische Pommes sind ziemliche Fett- und damit auch Kalorien-Bomben, weswegen sie in meiner Diät normalerweise nichts zu suchen haben. Zum Glück gibt es eine gesündere Alternative, nämlich leckere Fritten aus der Heißluftfritteuse. Es war also an der Zeit, endlich die Pommes-Trommel aus dem Schrank zu holen.

Low-Carb-Spätzle

Als ich über eine Packung Low-Carb-Spätzle gestolpert bin, musste ich einfach zuschlagen. Spätzle sind schließlich verdammt lecker, besonders wenn sie mit Käse und Zwiebeln kombiniert werden. Für meinen ersten Geschmackstest wurde es jedoch etwas Gemüse-lastiger, doch der Käsetest wird auf jeden Fall noch folgen.