Wiegetag am 1. Dezember

Ja, Ihr lest richtig: Heute gibt es einen Wiegetag. Besser gesagt gab es den gestern schon, doch leider bin ich einfach nicht zum Schreiben gekommen. Wie dem auch sei. Der Dezember wird auf jeden Fall spannend für mich, denn es wäre schön, wenn ich mein Gewicht bis zum Jahreswechsel noch etwas optimieren könnte.

Der Tag der Wahrheit

Vor dem Wiegetag habe ich mich lange gedrückt; der Gedanke mich zu wiegen, war nach dem letzten Monat einfach gruselig. Der Waage war das natürlich egal, regelmäßig hat sie mich vorwurfsvoll angestarrt, was die mulmige Gefühlslage nicht unbedingt verbessert hat. Doch heute war ich mutig und habe mich ihrem strengen Urteil gestellt.