Heute gab’s was auf die Waffel

Die letzte Low-Carb-Waffel ist mir ja leider im Kühlschrank verschimmelt, doch diesmal habe ich besser aufgepasst. Heute morgen hat der Tag also endlich mit einer frisch aufgetauten Waffel begonnen, bestrichen mit so mancher Leckerei.

Ein schönes kaltes Bier

Seit Beginn meiner Low-Carb-Reise habe ich Alkohol kaum angerührt, denn meine Kalorien investiere ich meistens lieber in leckeres Essen. Doch im Hochsommer kippt die Stimmung: Der Hunger lässt nach, dafür kommt der Durst. Ein schönes Bier ist da genau das Richtige.

Ein guter Tag für Pilze

Bei kühlem Wetter fällt mir das Kochen gleich viel leichter. Das musste ich heute sofort ausnützen, denn ich hatte Lust auf Pilze in Rahmsoße, dazu noch meine Lieblingsnudeln und ein bisschen Bio-Huhn. Perfekt!

Tag ohne Regeln: Backen und Wacken

Da habe ich mir gestern was gleistet: Ein Tag ohne Blog und teilweise sogar ohne Kalorienzähen. Vielleicht sollte ich ein schlechtes Gewissen haben, aber da muss ich leider passen, denn ich hatte einen schönen Tag mit mittelalterlichen Backrezepten und dem Wacken Live Stream. Und es war gut!

Erst das Bio-Huhn, dann das Foto-Date

Obwohl es ziemlich heiß war, habe ich heute den Ofen angeworfen, denn ich wollte die ersten Teile des Bio-Huhns ausprobieren. Am Abend ging es mit einer Freundin in die Innenstadt, um ein paar Fotos zu knipsen.

Abnehmen mit Pancakes und Pizza?

Ein Tag mit Pancakes und Pizza klingt nach einem Cheatday, doch weit gefehlt. Anstatt mich den Kohlehydraten hinzugeben, habe ich mich an den Low-Carb-Versionen versucht und konnte im Rahmen meiner Makros richtig schlemmen. Und eins kann ich sagen: Die Rezepte werden auf jeden Fall wiederholt.