Bunte Teller für nervige Tage

Der heute Tag war ziemlich nervig: Der Körper zickt noch immer rum, also ging es heute zum Hausarzt und ich hasste Arztbesuche wirklich sehr. Hunger hatte ich auch nicht so wirklich, doch immerhin konnte ich ein paar farbenfrohe Mahlzeiten zusammenwerfen, die den Appetit ein wenig angeregt haben.

Zu viel des Guten

Ich habe heute eines der leichtesten Rezepte überhaupt ruiniert, nämlich Käse-Makkaroni. Schuld daran war zum einen mein schlechtes Augenmaß, wenn es um Flüssigkeiten geht, und zum anderen die Ich-brauch-keinen-Messbecher-Arroganz/Faulheit. Es kam also zu einer Mandelmilch-Überdosis, weshalb aus dem Nudelgericht eine käsige Suppe wurde – auch nicht schlecht.

Schokoladige Pfannkuchen am Morgen

Vor ein paar Tagen ist endlich der Nachschub eingetrudelt und nun bin ich mit unterschiedlichen Varianten der leckeren Eiweiß-Pfannkuchen ausgestattet. Die schokoladige Sorte musste heute auch gleich ausprobiert werden, natürlich mit Sahne und leckeren Beeren.